Februar 2021, klick hier für den ganzen Beitrag

Februar 2021, klick hier für den ganzen Beitrag

01.02.2021

Februar 2021, Neuigkeiten aus dem Verein.

Es ist unglaublich schön für mich, die “Wildlinge “Pete , Billyboy , Lola und Lilo so entspannt zu sehen.

Die Antibiose Behandlung schlägt voll an . Billy und Lola atmen gleichmäßig und ruhig , sie sind wohl noch sehr dünn aber ich hab das Gefühl sie sind etwas gewachsen und dieser Prozess beansprucht auch Energie. Daher hab ich ihnen noch mehr Vitacraftsticks gekauft und Vitaminpaste denn die lieben sie. Eine große Flasche Viociid ist bereits verbraucht und zwei brauchen wir noch. Bitte fasst Euch ein Herz und helft ihnen wirklich gesund zu werden .


02.02.2021

Guten Morgen Wildlinge …

Na hat Euch eure neue Mami heute schon geputzt ? Gipsy blüht schon wieder auf in ihrer Rolle als Ersatzmami .. ❤️ Die kleinen Terroristen nehmen die mütterliche Liebe sehr gerne an Phantastisch und immer wieder spannend die Entwicklung der Tiere ❤️

Liebste Gipsy Danke für deine wertvolle Unterstützung


Ihr kennt Gooding schon? Nein, dann schaut doch mal rein. Ihr könnt shoppen und gleichzeitig noch was gutes für den Tierschutz, also unseren Verein, tun. Geht über diesen Link und kauft wie gewohnt in den Online-Shops eurer Wahl. Der Verein bekommt eine kleine Prämie die natürlich zu 100 % in unsere Projekte fließt.


03.02.2021

Hallo …. Ich (Skippy) war heute wieder fleißig , der Rollstuhl ist mir gar nicht mehr so unheimlich … Außerdem sagen die Damen ständig :

  • ach, Er steht schöner 😂
  • oh, Er setzt sich selbst auf und wird wieder etwas mehr gerade in der ganzen Haltung … pffff

Naja ihr kennt mich ja , ich bin dabei … denn Mami sagt; “Ich muss hart arbeiten und immer dran bleiben …” Schließlich ist sie immer für mich da und macht alles mit mir was erforderlich ist … Mein ganzes Therapeuten Team gibt alles für mich – glaubt mir ich weiß dass 😍

Am meisten genieß ich es aber wenn ich einfach geknuddelt werde , die körperliche Nähe gibt mir Geborgenheit ❤️

Aber heute ist auch Frankie´s ganz besonderer Tag. Heute bekommt sie ihre plastische OP im Gesicht, danach werdet ihr sie sicher nicht mehr wieder erkennen. Im Beitrag “Weihnachtswunder 2020” findet ihr alles zu ihr.


15.02.2021

Pepper ist endlich bereit draußen zu entspannen.

Beim Spaziergang, sie nimmt Leckereien auf, bisher war sie steif wie ein Stock in der Natur. Im Haus ist sie diesbezüglich sogar oft ein wenig keck und steht plötzlich mit den Pfoten auf meinem Schoß. Frankie frisst auch schon von Gabi aus der Hand , bewusst neben dem geparkten Auto. Danach ist Gabi mit dem Auto weg gefahren und Frankie beobachtete jeden Schritt. Einsteigen von Gabi , plötzlich wieder dieses Geräusch und dann der fahrbare Untersatz setzt sich in Bewegung. Alles wichtige Schritte für Frankie und Pepper um ihre Angst abzubauen. Genial wenn dann eine Vertraute Person das Auto lenkt. So erarbeiten wir uns Schritt für Schritt ein angstfreies Leben.


17.02.2021

Kastrationstag im Center of Hope bei Dr. Aurelian.

Heute und morgen sind wichtige Tage, wir (der Verein Angsthund, also ihr liebe Mitglieder, Spender und Sponsoren) kastrieren Streuner mit unserem Dr. Aurelian und Team. https://www.facebook.com/romaniaanimalrescue.org/

Wir haben 3000 Euro für Kastrationen gesammelt und ich hoffe es kommt noch mehr. Der Frühling kommt , das ist zwar sehr schön, aber es bedeutet auch dass die Tiere in die Hitze kommen und sich fortpflanzen. Diese unerwünschte Population muss zum Wohle aller, eingedämmt werden .. Nur so können wir zukünftiges Leid verhindern .. Die Tiere werden oft vergiftet , erschlagen oder überfahren , sie leiden unentwegt an Hunger …

Bitte helft uns , gemeinsam versetzen wir Berge We LOVE Animals ❤️

PayPal @angsthund.at

IBAN AT84 3421 4000 0006 9369


Katzenquarantäne Station

Katzenquarantäne Station

26.01.2021

Am Angsthundhof kündigt sich Großes an!

Seltsame Lieferungen, viel Getuschel… Bleibt schön Neugierig was da wohl passiert?


27.01.2021

Ich möchte Euch nicht länger auf die Folter spannen ….. wir bauen eine Katzenquarantänestation!

Ihr wisst ja , dass wir jedes Jahr unzählige Kitten mit Flaschen großziehen und leider auch sehr oft mit Seuchen und anderen Krankheiten zu tun haben. Da kommt eine Katzenquarantänestation natürlich sehr gut zum Tragen.

Die Streunerkatzen sind oft Überträger von sehr gefährlichen Krankheiten! Aufgrund dieser Tatsache haben Gabi ( Obfrau Tierschutzverein Katzenjammer) und Rainer meine Gebete erhört und wir bekommen eine Katzenquarantänestation!!!!

Die Station ist dann auch für unsere Tierärzte von außen zu begehen. Die Kosten sind natürlich sehr hoch aber es ist notwendig. Gesamt mit Installateur und Strom , l Material zum Bauen , Seuchenschutzbelag, Diverse Geräte und Kühlschrank für Medikamente, 10 Käfige für 10 Katzen , etc Fenster und Türen , Wände und Decke , der Raum wird komplett neu errichtet Ca 10. 000 Euro

Zusammen versetzen wir Berge. Die Anlage wird in Kooperation mit dem Tierschutzverein Katenjammer erbaut !!

Die nötigen Gelder bringen wir mit eurer tatkräftigen Hilfe schon zusammen ❤️ auf die Beine.

Zwei Vereine und unsere Unterstützer , gemeinsam sind wir stark!

An dieser Stelle und in Facebook natürlich werden wir darüber berichten. Die ersten Kätzchen werden schon wieder produziert, weil es immer noch so viele unkastrierte Streuer gibt. Auch dafür haben wir eine Spendenaktion eingerichtet. Bitte lasst eure Tiere kastrieren und erspart ihnen ein Leben voller Leid und Qual als Streuner.

Lasst uns schnell alles vorbereiten, es ist bald soweit und die ersten Babys kommen…


Januar 2021, klick hier für den ganzen Beitrag

Januar 2021, klick hier für den ganzen Beitrag

02.01.2021

Ophelia hat im Januar 2021 ihre Familie (René & Margit) gefunden, viel Glück, Spaß und Freude.


Ihr möchtet gutes Futter für eure Lieblinge und dabei noch sparen? Bei Pet-Feed gibt es eine große Auswahl und gleichzeitig unterstützt ihr unsere Kastrationsprojekte.


07.01.2021

Zum Abschluss des Tages …

winterliche Grüße von unserer MOTTE Lady ❤️

Sie bewegt sich wieder ( fast ) wie ein junger Hund , die Diät minus 6 kg war notwendig und ein voller Erfolg


09.01.2021

https://www.facebook.com/Christkindaktion/

Es hat mich besonders gefreut , Euch persönlich begrüßen zu dürfen am Angsthundhof

Danke für die tolle Aktion und danke dass wir dabei sein durften … Viele Menschen haben unsere Tiere beschenkt und einige haben uns besucht … Eine Verbindung zwischen Mensch und Tier und ein Stückchen Hoffnung auf eine bessere Zukunft, dass ist es was ihr uns damit vermittelt habt Herzlichen Dank , es ist schön zu wissen , da gibts Menschen die für uns da sind ❤️

Tolle Aktion , tolle Frauen, weiter so ✅🙏👍


12.02.2021

Hui Mittagessen fällt leider aus für mich …

Hab jetzt eine satte Stunde gebraucht um meine Wildlinge , einzufangen , den Namen tragen sie zurecht 😂Lilo , Billy-boy , Lola & Pete

Heute ist die zweite Impfung geplant und eine letzte Untersuchung Fr Dr Ursi wird sich freuen über die wilde Horde

Ich hab heute garantiert keine Punkte gesammelt bei den 4en … die werden vermutlich wieder Schmollen genau wie Rocky

Jaja lebe deinen Traum haben Sie gesagt … 😂😂😂❤️ dabei muss ich mir die Gunst der kleinen Maunzer eh so hart erkämpfen


Ihr kennt Gooding schon? Nein, dann schaut doch mal rein. Ihr könnt shoppen und gleichzeitig noch was gutes für den Tierschutz, also unseren Verein, tun. Geht über diesen Link und kauft wie gewohnt in den Online-Shops eurer Wahl. Der Verein bekommt eine kleine Prämie die natürlich zu 100 % in unsere Projekte fließt.


14.01.2021

Rocky braucht bitte eure Hilfe

Seine Weihnachtsspende ist beinahe aufgebraucht Rocky braucht seine Kürbisflocken 10 kg / 110 Euro und das Diätfutter ist in 4 Tagen aus ….

Kostenpunkt 160 Euro

PayPal @angsthund.at IBAN : AT84 3421 4000 00069369

Vielen lieben Dank


20.01.2021

Was tun wir , außer Angsthunde zu resozialisieren ?

Jedes Jahr nehmen wir unzählige Katzen-Flaschenbabys auf . Per Hand werden sie mit spezieller Milch im 2 Stunden Takt , mühevoll groß gezogen. Trotz aller Bemühungen verlieren wir manchmal den Kampf ums überleben.

Die Population der Streunerkatzen steigt und steigt. Die Kastrationspflicht besteht , dennoch gibt es viele Haushalte und Bauern die einfach NICHT kastrieren und somit Teil des Problems sind.

Wir, der Tierschutzverein Angsthund & Katzenjammer kennen die Lösung “Nachhaltiger Tierschutz” bedeutet durchführen von Kastrationsprojekten und Aufklärungsarbeit.

Dazu kommt das die Streuner krank sind , Hunger leiden und Seuchen übertragen .. Sie werden oft vertrieben , vergiftet oder überfahren .. Das Leid ist so groß , die Lösung wäre im Prinzip einfach. Bitte unterstützt uns bei dieser wirklich wichtigen Angelegenheit.

Wir haben extra für Österreich eine Spendenaktion gestartet, jeder Euro mit dem Verwendungszweck “Spendenaktion Österreich” wird 1 : 1 für Kastrationen in Österreich verwendet.

Bitte helft uns das 2021 nicht noch mehr dieser kleinen Tiger auf der Straße landen, erkranken, verhungern oder gar überfahren werden.


26.01.2021

Am Angsthundhof kündigt sich Großes an! Seltsame Lieferungen, viel Getuschel… Bleibt schön Neugierig was da wohl passiert?


27.01.2021

Ich möchte Euch nicht länger auf die Folter spannen …..

Ihr wisst ja , dass wir jedes Jahr unzählige Kitten mit Flaschen großziehen und leider auch sehr oft mit Seuchen und anderen Krankheiten zu tun haben

Die Streunerkatzen sind oft Überträger von sehr gefährlichen Krankheiten! Aufgrund dieser Tatsache haben Gabi ( Obfrau Tierschutzverein Katzenjammer) und Rainer meine Gebete erhört und wir bekommen eine Quarantänestation nur für Katzen !!!!

Die Station ist dann auch für unsere Tierärzte von außen zu begehen Die Kosten sind natürlich sehr hoch aber es ist notwendig Gesamt mit Installateur und Strom , l Material zum Bauen , Seuchenschutzbelag, Diverse Geräte und Kühlschrank für Medikamente, 10 Käfige für 10 Katzen , etc Fenster und Türen , Wände und Decke , der Raum wird komplett neu errichtet Ca 10. 000 Euro

Zusammen versetzen wir Berge Die Anlage wird in Kooperation mit dem, https://www.facebook.com/tierschutzkatzenjammer/erbaut !!

Die Kosten bringen wir zusammen ❤️ schon auf die Beine

Zwei Vereine und unsere Unterstützer , gemeinsam sind wir stark


31.01.2021

Tilly kam im April 2016 aus dem Casa Cainelui aus Rumänien und konnte bereits im Sommer 2016 an Antonia vermittelt werden. Tilly hatte sich sehr schnell und positiv entwickelt. Antonia und Tilly waren sehr schnell ein eingespieltes Team. Man spürte schnell die Liebe zwischen beiden…

Heute (31.01.2021) mach ich die Augen auf und dann diese Nachricht ..

“Tilly ist in den Himmel gefahren”

Du warst so besonders und so traurig … aber dann kam endlich DEINE Zeit ❤️

Liebe Antonia unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl.. danke dass du Tilly so geliebt hast

Du warst eine wunderbare Mami Danke und liebe Tilly gute Reise … der Himmel hat einen neuen Stern TILLY 🌈

Sky

Sky
Sky

Name: Sky

Alter: ca. 2,5 Jahre

Rasse: Mischling

Herkunft: Rumänien

Größe Gewicht: ca. 50 cm / ca. 20 kg

Geschlecht: männlich

Alle Hunde des Angsthundhof sind kastriert, geimpft, gechippt und bei AnimalData registriert.

Die Geschichte zu Sky

9 Monate auf der Flucht, völlig verwildert, angefahren von mindestens 2 Autos und angeschossen mit Schrot. Jetzt das Happy End für Sky. Der im Mai 2019 entlaufene Sky (aus Unterzögersdorf) konnte heute, 18.01.2020 mit Lebendfalle gesichert werden.

Letzte Sichtung war Anfang Juni 2019 in der Nähe von Krems. Danach war dieser Hund wie vom Erdboden verschluckt. Am 16.1.2020 gab es eine Sichtung von einem Hund in einer Mülldeponie.

Jeder ahnte aufgrund des Fotos schon, dass es sich um Sky handelt, er war schon eine kleine Berühmtheit.

Gemeinsam mit dem TH Krems wurde sofort unsere große Lebendfalle aufgestellt. In der ersten Nacht kam er um alles zu inspizieren, ging aber nicht rein. Am nächsten Abend kam er wieder, tänzelte einige Zeit um die Falle herum aber konnte dem frisch gekochten Hühnchen dann doch nicht widerstehen. Die Falle ging zu, Alarm wurde gesendet und sofort fuhr eine Mitarbeiterin von Krems los um die Falle im Auge zu behalten. Währenddessen hat er es noch geschafft die Kamera in der Falle, sowie den Fallenmelder außerhalb zu zerstören.

Dr. Mai aus Gföhl kam sofort um Sky noch in der Falle zu sedieren damit nichts passieren konnte.

Er wurde verladen und in die Praxis gebracht um untersucht zu werden. Mittlerweile befindet er sich im TH Krems um seinen Rausch auszuschlafen. Hauptsache er ist mal in Sicherheit nach 9 Ganzen Monaten.

https://www.facebook.com/ANGSTHUNDE/posts/2662712117338025


14.12.2020, ab heute bist du soweit lieber Sky, du bekommst bald dein Zuhause. Du kannst jetzt vermittelt werden und wir suchen für dich ein tolles Zuhause.

Infos zum Hund

Sky, ist eine besondere Seele die Liebe gibt und geliebt werden will. Ein sehr sanftmütiger Rüde der ein tolles Zuhause verdient hat. Zu Anfang etwas zurückhaltend bei Menschen aber sozial im Umgang mit seinen Artgenossen.

Er ist sehr verspielt, wenn er sich eingelebt hat, Katzen sind OK. Sky braucht viel Bewegung, ist gut Leinen führig, fährt gerne im Auto (Fensterplatz liebt er) und kann ohne Probleme auch mal kurz alleine zuhause bleiben (aber bitte nicht tagelang).

Mittlerweile sucht er die Nähe zu uns und ab und an genießt er sichtlich das kraulen und streicheln. In entspannter Atmosphäre hast auch du einen entspannten Hund an deiner Seite. Sein Vertrauen muss man sich erarbeiten, er prüft genau, wenn Du ihn jedoch für Dich gewonnen hast, bleiben keine Fragen offen.

Ein zweiter, souveräner Hund im Haushalt ist zwingend nötig. Haus und Garten wäre schön, er liebt es zu laufen, daher wäre eine ländliche Gegend bevorzugt und natürlich viel Erfahrung und Tiefgang im Umgang mit ihm.

Sky lebt bei uns in Oberösterreich und würde sich über einen Besuch freuen, bitte melde dich vorher an um einen Termin zu vereinbaren und verstoße dabei nicht gegen die Corona Regeln. Sky ist kein Geschenk für unter dem Weihnachtsbaum, was bei missfallen zurück gegeben werden kann.

Da er ein wirklich extremer Angsthund war ist ein Besuch bei uns absolut notwendig incl. Erklärung und Training mit und bei mir am Angsthundhof.

Bist Du ein aktiver Mensch und bringst die nötigen Anforderungen mit?

Wenn Du wirkliches Interesse hast, bitte ruf einfach an und Du erfährst mehr Details zu diesem Traum von Hund.

Du hast Fragen?

Hier erreichst du meine Pflegestelle: 0043/676/7909097

Wir suchen ein Zuhause

Weihnachtswunder 2020

Frankie

Wie in Facebook angekündigt kommt Frankie, unser diesjähriges Weihnachtswunder.

Eine wunderschöne Hundedame aus Rumänien die das Pech hatte keine liebevolle Familie zu bekommen.

Hier die Story dazu:

Frankie Weihnachtswunder 2020

Name: Frankie

Alter: ca. 8 Jahre

Rasse: Mischling

Herkunft: Danyflor Rumänien

Größe Gewicht: ca. cm / kg

Geschlecht: weiblich

In diesem Beitrag auf Facebook erfuhr Nina von dem Schicksal welches diesem Hund geschah. Für Sie war sofort klar, das ist ein Fall für “Angsthund e.V.”, sie wird das Weihnachtswunder 2020. Hier muss dringend geholfen werden. Sobald es die Wunden zulassen soll diese geschundene Seele nach Österreich kommen, heilen können und mit viel Glück ein tolles Zuhause für immer finden.

Die Ankunft ist für kommendes Wochenende (12.12.2020) geplant.

Wie jedes Jahr haben wir auch heuer wieder ein Weihnachtswunder. Das Weihnachtswunder 2020, heißt Frankie, ca. 8 Jahre alt, ein Mädchen. Frankie musste an einem der schlimmsten Orte für Hunde ausharren, die Tötungsstation DanyFlor in Rumänien.

Meine Freundin Sophia hat uns kontaktiert und folgende Geschichte erzählt:

Ich ging die Tötung um einen Hund für eine Freundin anzusehen, da entdeckte ich Frankie. Eine Hündin mit völlig zerbissenem Gesicht. Als dich ich diesen Hund sah dachte ich “diese Schwerst verletzte Hündin können wir nur erlösen”.

Sophia Schafhuber

Frankie war da ganz anderer Meinung, obwohl ihre Verletzungen dermaßen schrecklich waren, gab es Hoffnung. Die Untersuchungen ergaben, dass Frankie von anderen Hunden attackiert wurde und daraus folgende Verletzungen entstanden:

  • Fraktur des rechten nasalen Knochens und der Maxilla
  • eine Fraktur des Zahn 204 und 304
  • noch eine Fraktur am Spinous Process der Axis
  • 3 Löcher am os Palatin, neben 105 und 16 welche mit der Nasenhöhle kommunizieren (mittlerweile aber von Mucosa bedeckt)
  • fehlende Mucosa am os Palatinim
  • Osteolyse am rostralen Drittel des nasalen Knochens, rechts sowie Ansammlung von Wundflüssigkeit
  • Vermutete Osteomyelitis am nasalen Knochen und der Maxilla

Dazu kommt, dass Frankie sehr ängstlich ist und unbedingt Hilfe braucht.

Mit Spendenaktionen in Rumänien wurden die ersten Behandlungen finanziert. Viele liebe Menschen halfen schon vor Ort und waren da für Sie.

Sophia studiert in Rumänien und wird selbst bald Tierärztin sein, sie hat Frankie gepflegt und ihr Leben gerettet. Danke meine Liebe! Nun ist es endlich so weit, am Samstag kommt Frankie zu uns und darf hier einfach alles verarbeiten und neu durchstarten. Aufgrund der argen Verletzungen, könnt ihr selbst entscheiden ob ihr so etwas anschauen möchtet. Wir werden nur sparsam mit Fotos arbeiten.

Fr Dr. Ursi steht schon in den Startlöchern, sie wird Frankie betreuen und uns gleich am Wochenende besuchen. Unser Weihnachtswunder 2020 hat ein Happy End mehr als verdient.

Es ist wie immer, zusammen sind wir stärker und das zeigt die Geschichte von Frankie wieder sehr deutlich….

Wenn ihr uns dabei unterstützen möchtet, wir sind sehr dankbar für jede Hilfe. Das wird ein langer und harter Weg werden, aber wir gehen ihn gemeinsam. Gemeinsam mit Euch liebe Freunde von Angsthund.

https://www.facebook.com/1592680661007848/posts/2884680348474533/?d=n


14.12.2020

Schaut mal, ich darf schon berührt werden

Frankie unser Weihnachtswunder 2020 ist in der Quarantänezone, trinkt und frisst bereits und akzeptiert sogar schon Besucher und Berührungen. Sie macht Nasenarbeit und holt sich so Leckerli.

Wenn jetzt noch die Wunden heilen steht einer Vermittlung nach erfolgreicher Resozialisierung wohl nichts mehr im Weg.

Schritt für Schritt und in aller Ruhe, komm erst einmal richtig an liebe Frankie, lerne das Rudel kennen und der Rest ergibt sich fast von allein.


16.12.2020

Update zu FRANKIE unserem Weihnachtswunder 2020

Fr. Dr. Ursi bei der Eingangsuntersuchung von Frankie, sie braucht leider 3 Operationen.

Zum einen muss sie kastriert werden (war ihr vorher gesundheitlich nicht zumutbar), zum anderen gibt es einen massiv eitrigen Zahn, der dringend raus muss. Einige Wurzeln, von Zähnen die nicht mehr vorhanden sind, müssen auch noch versorgt werden. Wir starten jetzt erstmal eine kleine konservative Therapie und setzen dann die Operationen an.

Frankie´s allgemeiner Zustand ist gut, die gebrochene Zehe verheilt auch gut. Heute hol ich die Medikation ab und dann starten wir durch.

Der Hautlappen von der Lefze am Maul rechts muss fixiert werden, da die Maulhöhle sonst immer austrocknet. Leider verliert sie auch Nahrung durch das große Loch. Aber keine Sorge, sie macht das so gut und wir achten darauf das genug Futter im Bäuchlein ankommt.

Für die nötigen Operationen bitten wir Euch, liebe Freunde von Angsthund um Unterstützung.



29.12.2020

Ich bekomme keine Kinder mehr, euer Weihnachtswunder Frankie

Heute war ihre Kastration, hier ist Frankie wieder erwacht und es ist alles gut gegangen. Endlich kastriert nun sind wir Save.

Mit einem Herzen am Pflaster, von Fr. Dr. Ursi, wird alles gut und auch recht schnell heilen.

Wirst sehen Franky.

Nächster Operationstermin ist in 4 Wochen angesetzt, somit genug Zeit zur Erholung dazwischen.

Frankie du bist hier bei uns, sehr gut versorgt und ich pass gut auf, dass dir niemand mehr weh tut.


04.01.2021

Applaus Applaus für Frankie …

Das Training der letzten 2 Wochen hat sich wirklich ausgezahlt.. Sie ist sehr interessiert und endlich glücklich Gras unter ihren Pfötchen spüren zu dürfen Natürlich ist sie skeptisch aber Rocky und Lina definitiv eine Nasenlänge voraus ❤️


08.01.2021

Hallo, ich bin Frankie, euer Weihnachtswunder im Schnee

Hallo Leute ….

Also Mami ist so glücklich mit mir , sie sagt Sie ist so stolz ❤️

Dann rief Sie zu Rainer : Frankie unser Weihnachtswunder ist stubenrein , was auch immer es bedeutet ihr macht es Freude

Und ich mach weiter so wie ich es bei den anderen Hunde sehe oder Mami es uns zeigt

Schönen Tag bin gespannt was wir heute so machen., spielen mit den Hütchen , Sachen verstecken oder einfach nur kraulen . Mir ist es egal , mir gefällt hier alles.. es macht Spaß und ich muss keine Angst mehr haben

Die anderen Hunde sind voll lieb ❤️

Wuff Wuff Frankie


10.01.2021

Spielst du mit mir? Ich bin doch euer Weihnachtswunder.

Frankie ist der Wahnsinn …

Sie wedelt , sie fordert noch etwas ( patschert ) zum Spielen auf .. Sie steigt ins Bällebad ohne mit der Wimper zu zucken und auch auf den Reifen …

Mutig und selbstbewusst zeigt sie sich heute , in ihrer vollen Pracht


11.01.2021

Frankie unser Weihnachtswunder 2020

It’s magic …

Seit heute möchte sie sich nicht mehr in jeder Ritze oder Höhle verstecken … Ich lass die Leine einfach auf den Boden gleiten ,ich bin ja da , neben ihr … mein Herz klopft ..

Der Pfoteneinsatz , die Körpersprache… es ist unglaublich.. und sie will bei uns sein , aus freien Stücken … Frankie , DU bist ….Du ergreifst den Moment , im hier und jetzt Etwas was vielen Menschen fehlt …

Ps: Frankie ist bereit für Ihre große Operation, ich werde morgen den Eingriff fixieren Ihr möchtet uns dabei unterstützen?

Bankverbindung

Raiffeisenbank Kematen-Neuhofen

IBAN AT 84 3421 4000 0006 9369

BIC RZOOAT2L214

PayPal

paypal@angsthund.at


13.01.2021

guck mal wer da guckt...

Na dann lauf ich mal wedelnd , die Nasenspitze vorne und voller Freude am Hof rum …

Ich .. also ich bin’s Frankie euer Weihnachtswunder 2020 , hab jetzt 4 Wochen Zeit , dann wird Fr Dr Ursi mich operieren , wir wollen es auf einmal durchziehen . Die Operation wird mir schon etwas zusetzen , der eitrige Zahn kommt raus ganz hinten , die verbleibenden Wurzeln der fehlenden Zähne müssen alle raus und dann wird noch die Oberlippe nach vor gezogen und fixiert .

Damit mein Mauli nicht immer so austrocknet und ich nicht mein gutes Fressen immer verliere .. das ist so dooooooof Aber wisst ihr was :::::JETZT genieße ich 4 Wochen ein Leben dass ich noch nie zuvor hatte .

Was ich hier erlebe , ist schwer zu glauben ..Alle sind lieb zu mir , sanfte Stimmen sprechen zu mir aber auch ein scharfes nein kenne ich schon 😂Es macht Spaß , plötzlich bin ich leicht und beweglich , nicht mehr steif vor Angst Ich suche leckere Dinge aus bunten Teilen und ich hab viele Freunde , es ist warm und das Fressen .. oh Mann es ist wie Himmel

Nein es ist nicht der Himmel , denn ich LEBE. ❤️ Dank dem Tierschutz und meiner Retterin Sophia ❤️… bin ich am Angsthundhof und lasse alles einfach fallen .. alles schlechte einfach hinter mir .. ich schüttel mich ab und Geb Gas , ich geb Gas , ich geb Gas in Richtung “wunderbare Zukunft “


16.01.2021

Franki Jan 2021

Mami sagt mir jeden Tag :

Frankie , Du bist wunderschön und das perfekte Weihnachtswunder 2020, ja du bist gezeichnet vom Leben , aber dennoch bist Du eine richtige Schönheit, bitte glaub es mir

Weißt Du , Deine Augen leuchten , dein Wesen ist unglaublich süß , dein Körper wendig und du hast schönes Fell .. Die fehlenden Teile in deinem Gesicht , erzählen eine Geschichte , die nun ein Teil von Dir ist , es anzunehmen und zu akzeptieren ist deine Aufgabe im jetzigen Moment und wahrscheinlich bekommst du ganz besondere Menschen , die zu diesem Thema auch noch etwas lernen möchten ..

Denn es sind genau die Dinge, die nicht perfekt sind , die authentisch sind und Dich zu dem besonderen Tier machen dass DU bist .. Du bist ein Engel auf Erden liebe Frankie und Du hast eine Botschaft mitgebracht Glaube mir DU bist eine wunderschöne alte Seele … ❤️

Danke dass ich diesen Weg mit Dir gehen darf .. ich bin sehr glücklich mit Dir liebe Frankie . Du bist eine echte Bereicherung mein kleiner Schatz … ❤️


21.01.2021

Das Leben ist voller Überraschungen ….

Manchmal tritt eine Wende ein , von der man sich nie zuvor dachte , dass es überhaupt möglich sei … Plötzlich wird die Vergangenheit, nichtig und klein … verliert ihre Kraft .. UND dass ist gut so … denn das Neue fordert seinen Raum , es durchdringt jede Faser , es implodiert förmlich …es möchte endlich gelebt werden , das wunderbare Leben , liegt vor Dir liebe Frankie

Das Leben beginnt dort , wo die Angst endet ❤️


27.01.2021

Frankie

Update zu Frankie :

Sie genießt ihr Leben hier bei uns und ist mittlerweile völlig integriert ,

Die Spaziergänge machen ihr Freude Vor ein paar Wochen – undenkbar Leider verändert sich die Haut die wir so dringend brauchen für die Transplantation negativ , trocknet aus , stirbt ab .

Fr Dr Ursi hat beschlossen wir operieren eher . Vermutlich am 3 Februar anstatt erst am 10 , wir sind quasi auf Abruf bereit .. lieber früher als zu spät Frankie hat sich derweilen sehr gut erholt und ihr Zustand ist unbedenklich

Die Operation umfasst : Entfernung der Wurzeln bereits fehlender Zähne , ein oder zwei Zähne müssen noch raus , plus die Korrektur der Lefze damit das Maul nicht mehr austrocknet und die Futteraufnahme besser funktioniert

Wir bitten Euch um Unterstützung

Paypal@angsthund.at

IBAN : AT84 3421 4000 00069369

Herzlichen Dank ,

dass ihr Frankie bei diesem letzten großen Schritt vor einem neuen Leben in einer tollen Familie begleitet


01.02.2021

3 Tage noch …. dann steht Frankies Operation an …

Ich bin gespannt wie es wird , hoffe dass Frankie keine Schmerzen ertragen muss und freue mich auf das Ergebnis. Damit Frankie ein sorgenfreies Leben führen kann Ist doch doof wenn das Maul immer trocken ist und die Nahrung verloren geht … Hab eine gute Nacht mein Schatz der neue Freund wird dich am Mittwoch begleiten , er ist dein Glücksfisch ❤️


03.02.2021

Heute ist mein großer Tag …

Versteh ich zwar nicht , mein großer Tag ganz ohne Frühstück…

Mami ist nachdenklich und angespannt Naja ich lass mich überraschen Jetzt spiel ich noch mit meinen Kumpels im Garten und später fahren wir fort .. Gestern durfte ich schon im Auto Probesitzen, mein erstes Mal, es war ok. Dort hat es jede Menge Kuscheldecken drinnen, dann plötzlich kamen Geräusche, die kenn ich schon vom Hof und Mami singt dann immer ganz schräg mit.

Ganz egal was auf mich zukommt, ich weiß, hier geschieht alles zu meinem Besten. Bitte denkt an mich ❤️


04.02.2021

Frankie hat die Operation gut überstanden !

Fr Dr Ursi und Herr Dr Stefan aus Wien ( Chirurg Oskar ) haben wirklich alles gegeben, Es dauerte länger als wir dachten aber das Ergebnis lässt sich sehen

Im Moment ist noch alles geschwollen , eh klar:

3 Zähne gerissen

3 Wurzeln extrahiert

Transplantation etc. …

Alles auf der rechten Seite. Frankie braucht jetzt Ruhe und Geborgenheit, in ein paar Tagen sieht die Welt wieder anders aus. Fr Dr Ursi und Team , vielen herzlichen Dank für euren Einsatz , es wird ganz wunderbar ❤️

Danke an Euch Spender für Euer Vertrauen und Unterstützung ❤️ Den Rest rocken wir auch noch stimmt’s , Frankie … das ärgste ist nun vorüber … grandios 🤩


05.02.2021

Die Wundheilung bei Frankie ist echt der Wahnsinn, du bist nicht von dieser Welt, du bist unser echtes Weihnachtswunder 2020.

14:30 Uhr haben wir Termin bei Frau Dr Ursi ❤️

Frankie braucht noch eine Injektion und die Wunde wird begutachtet Update folgt.

Weihnachtsbrief Verein Angsthund e.V.

Weihnachtsbrief

Rückblickend auf 2020 können wir sagen:

… im Verein Angsthund ist wieder sehr viel passiert! Daher auch ein Weihnachtsbrief für all unsere treuen Leser, Fans, Spender und Sponsoren.

Wir haben wieder einige Tiere zu uns geholt:

Sky, Pepper, Rocky und Lina und Mia und etliche verwaiste Katzenbabys. Ob mit oder ohne Mütter, weil es manchmal so ist das die Mütter auf der Nahrungssuche sterben.

Katzen Babys wurden teilweise unter schrecklichen Umständen aufgefunden und dann liebevoll von Nina per Hand großgezogen. Jetzt haben viele von Ihnen ein schönes, neues Zuhause gefunden. Danke Nina, du hast die Nächte zum Tag gemacht und um jedes Seelchen gekämpft. Ein paar hast du gewonnen, ein paar hast du leider auch verloren. Nicht zu vergessen, Alba unsere rumänische Katze die jetzt auf 3 Pfoten durchs Leben läuft. Wir danken Doktor Aurelian und Ruth Osborne die sie zu uns brachte.

Andere Tierschutzvereine haben wir mit Futterspenden, Medizin und Kastrationen unter die Arme gegriffen. Dank Euch, liebe Freunde und Unterstützer vom Verein Angsthund e.V. war das möglich.

Die Tage sind lang,

…manches Mal nicht lang genug. Der Einsatz war unermüdlich, aber wir sind immer mit Herz und Seele dabei. Ohne unsere großartigen Spender, Vereinsmitglieder und Unterstützer wäre all dies leider so nicht möglich.

Nachhaltiger Tierschutz ist selbstverständlich, dazu gehören Kastrationen im In- und Ausland und Aufklärungsarbeit. Auch die Betreuung, Therapie und Sorge um unsere Tiere kostet viel Zeit und Geld.

Da wir als Verein Angsthund e.V. sehr spezielle Tiere beherbergen, teils traumatisiert, mitten in der Sozialisierung oder behinderte Tiere die auf spezielle Therapien von externen Therapeuten angewiesen sind benötigen wir Euch und euer großes Herz für Tiere.

Auch die Erhaltung des Hofes steht im Vordergrund,

…es wird immer wieder etwas verändert, verbessert und gebaut, ganz im Sinne unserer Tiere. Da wäre unsere Quarantänestation, der Zwinger im Außenbereich und und und…

Die Anerkennung der Betriebsstätte für unseren Verein war eine riesen Aufgabe, die wir dieses Jahr (2020) mit eurer Hilfe und dem unermüdlichen Einsatz von Nina und allen Helfern endlich erreicht haben.

Weihnachten ist eine Zeit, wo Menschen das Bedürfnis haben Gutes zu tun. Etwas an die Gesellschaft zurückgeben möchten. Wenn Euch unsere Arbeit gefällt, wären wir sehr dankbar für eine Spende. In Facebook haben wir dazu eine Spendenaktion gestartet, wir möchten 4.000 Euro erreichen um unsere Ziele auch nächstes Jahr verwirklichen zu können…

Weihnachtsbrief Verein Angsthund e.V., unsere Ziele 2021:

  • Ganz oben stehen dabei Kastrationen in Österreich und anderen Ländern.
  • Futterspenden, auch für befreundete Tierschutzprojekte im In- und Ausland.
  • Therapien für unsere Schützlinge.
  • Tierärztliche Versorgung unserer Tiere und natürlich Futter fürs Bäuchlein…

Wir wünschen eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und viele unvergessliche Momente im Kreise eurer Familien.

Ein herzliches Dankeschön für Euer Vertrauen

Euer Verein Angsthund e.V.

Gemeinsam sind wir stärker…

Dezember 2020, klick hier für den ganzen Beitrag

12.2020

Nun ist es wieder soweit, Dezember 2020

Ein ganz besonderes Jahr, für alle, nicht nur für unsere Tiere.

01.12.2020

Es hat sich viel verändert, auch im Dezember 2020, aber eines ist wie immer: Weihnachten. Ein Jahr voller Ereignisse liegt fast hinter uns. Drücken wir alle fest die Daumen das Mensch und Tier alles gut überstehen.

Christkind Baum beim Fressnapf in Bad Hall. Unsere Tiere durften Nina ein paar Wünsche ins Ohr flüstern. Jetzt hängen diese am Baum. Wenn jemand ein Herz für Tiere, speziell die Tiere vom Angsthundhof hat kann er diese gern erfüllen.

Der Christkind Baum steht beim Fressnapf in Bad Hall. Unsere Tiere durften Nina ein paar Wünsche ins Ohr flüstern. Diese hängen jetzt am Baum, jeder der Lust und Laune hat kann beherzt zugreifen und den einen oder den anderen Wunsch erfüllen. Jedes unserer Schützlinge bekommt natürlich etwas vom Christkind.

Den freundlichen Spenderinnen und Spendern sagen wir, der Verein Angsthund e.V., schon jetzt Danke im Namen der Tiere und des Vorstand.

Du möchtest gern längerfristig etwas tun, werde einfach Mitglied im Verein.

Nachtrag 15.12.2020, wir vom Verein Angsthund e.V. danken den Spenderinnen und Spendern von ganzem Herzen. Unsere Tiere und wir sind überglücklich über soviel Spendenbereitschaft.


02.12.2020

Sind unsere Schützlinge etwa doch bei der Aktion Christkind für Tierheimtiere dabei? Schaut mal rein, vielleicht habt ihr einen Liebling den ihr gern überraschen wollt?


04.12.2020

Heute stand Lucy und ihre Zahnsanierung auf dem Plan.

Es wurden insgesamt 4 Zähne plus Zahnstein entfernt, die Analdrüse wurde auch gleich mitgemacht…

Nun hat Lucy alles erledigt was bei älteren Hundedamen ebenso zum Jahreswechsel anfällt.

Die Zähne legen wir selbstverständlich unter ihren Schlafplatz, keine Ahnung ob es in der Hundewelt eine Zahnfee gibt, aber probieren kann man es ja mal.


06.12.2020

Advent, Advent ein Lichtlein brennt…

Erst Eins, dann Zwei, dann Drei, dann Vier…

Dann steht das Christkind vor der Tür.

Unsere Tiere sagen lieben und herzlichen Dank für alles was schon jetzt gespendet wurde und wird.


Für die vielen Christkind Geschenke für unsere Tiere und den Verein sagen wir an dieser Stelle herzlichen Dank und wünschen allen ein gesundes, glückliches neues Jahr.

Allen ein gesundes neues Jahr, euer Verein Angsthund e.V.

Story über Lina und Rocky…

Rocky und Lina
Rocky und Lina vor ihrer Ankunft auf dem Angsthundhof

Hier beginnt die Entwicklung / Story zu Lina und Rocky “vom Angsthund zum Kampfschmuser (im besten Fall)”.

Johanna:

Hallo, ich weiß es gibt viele Fragen. Ich (Johanna) habe 2018 2 Angsthunde (Rocky und Lina) übernommen. Eine jetzt ca. 4 jährige Hündin und einen Rüden, er wird ca. 6-7 Jahre sein. Ich habe mehrere Hunde, die beiden aber hängen und orientieren sich nur aneinander. Ein Anleinen, außer von mir, nach einem Jahr ein Ding der Unmöglichkeit. Sehr tief sitzt die Angst, nun haben sie bei mir bei einer Routine Untersuchung “Magen Karzinome” festgestellt und ich weiß nicht wie lange ich die Beiden noch bei mir behalten kann.

Nachricht in Facebook, Hilferuf an die Gemeinde

In einem Tierheim haben Rocky und Lina null Chancen und packen das sicherlich auch nicht. Eine Vermittlung ist zurzeit noch unmöglich da für die beide wirkliche Erfahrung und Herz notwendig ist. Sie sind beide super sozial mit anderen Hunden, aber stark traumatisiert, auch noch nach der langen Zeit.

Die Fortschritte die sie bisher gemacht haben sind gewaltig, aber eben leider nicht ausreichend für ein normales Hundeleben. Aus diesem Grund übernimmt der Verein Angsthund e.V. die 2 vorübergehend in Pflege bis sie von ihrer Angst befreit sind und ein neues Zuhause gefunden haben.“ Begleitet die Story von Lina und Rocky bis zur Vermittlung in ein neues Zuhause.

Du möchtest vielleicht eine Patenschaft für Beide oder einen der Beiden übernehmen, kein Problem. Dafür haben wir ein kleines Formular vorbereitet. Du möchtest dich nicht fest binden, das verstehen wir natürlich. Eine kleine Spende oder eine regelmäßige Spende für diese Schützlinge nehmen wir auch anonym an. Begleitet die Story zu Lina und Rocky über die Zeit.


15.11.2020 Ankunft am Angsthundhof

Erstmal komplett ignorieren und ankommen lassen, gefressen haben sie bereits, ist schon mal ein gutes Zeichen. Mehr Infos zu ihrer Geschichte und Ankunft gibt es später. Verfolgt die Story zu Lina und Rocky, vielleicht sind es genau die Zwei auf die DU gewartet hast.


16.11.2020

Um mir ein besseres Bild von unseren neuen Angsthunden zu verschaffen ..

Versuche ich ein paar Dinge …

Lina startet bereits mit der Bodenarbeit und ist derweilen eine gute Stütze um eine Brücke zu Rocky herzustellen…

Lina und Rocky … zwei Angsthunde die 3 Jahre bei Johanna lebten aber irgendwie untergingen … wohl verloren sie etwas ihre Scheue aber da geht noch viel mehr. Keine Leine, Halsband oder Geschirr möglich, kennen sie nicht und daher gruselig

Beide wurden aus sehr traurigen Umständen gerettet aber durften sich einfach nicht groß weiter entwickeln da sich niemand die Zeit dafür nahm die Hunde an den Spaziergang zu gewöhnen etc. Nun sind die 2 , 4 und 8 Jahre alt , sie sind Sehr neugierig wenn auch Rocky vorsichtiger ist und viel zu dick …

Er wiegt 30 Kilo optimal wären so 17 Kilo bis maximal 19 Kilo. So viel Fett macht den Hund träge und lernfaul … ein Drama durch mangelnde Bewegung und zu viel Futter. Das macht Hunde, psychisch und physisch krank , er muss abnehmen

Lady hat es auch geschafft und du lieber Rocky wirst es auch schaffen, ab jetzt strenge Diät und Lachs Öl plus Kräuter für den Stoffwechsel. Linas Gangart verrät viel über ihre Unsicherheit aber sie will natürlich ist sie noch skeptisch. Ich halte mich zurück achte auf meine Körpersprache, bedränge sie nicht. Ich trete sicher aber nicht fordernd auf, beobachte aus dem Augenwinkel der Kopf ist abgewandt oder gesenkt die Schulter weg gedreht …


17.11.2020

Rocky wünscht euch auch einen schönen guten Morgen…


18.11.2020

Der Tag beginnt mit wedeln unserer neuen Angsthündin Lina, hier am Hof.

Wir schreiben Tag 4

Sonntag ist Lina angekommen und heute werde ich schon derartig belohnt. Vermutlich liegt es daran, dass ich nicht fordere, nicht bedränge, nur beobachte und dankbar annehme. Die Bachblüten und die TK schlagen an.

Rocky will auch schon, er braucht aber noch einen Moment.

„We started with a Kiss”

jetzt kommt Bewegung rein… und ja es bestätigt sich, Rocky braucht Lina. Sie gibt ihm den nötigen Halt… und ich (Nina) habe Bilder im Kopf…. habe großes vor diese Woche.


19.11.2020

Nasen und Kopfarbeit….

Für LINA seit ihrer Ankunft ein fester Bestandteil der Therapie. Seit heute steigt auch Rocky auf den Zug auf und macht aktiv mit.

Die Bodenarbeit, also die Konzentration, ist der Antagonist zur Angst. Hier erleben Sie Spannung, Spiel und Spaß werden sofort belohnt. Es steigert ihr Selbstbewusstsein.

Bei der Bodenarbeit gibt es unendlich viele Möglichkeiten und die Hunde lernen sich neben mir (Feind /Mensch) zu entspannen, da ich auch ein Bestandteil der Bodenarbeit bin.

Das tägliche Training ist wichtig, am Tag erarbeiten wir uns 4 bis 5 Trainingseinheiten mit je ca. 10 bis 15 Minuten. Dann braucht es Zeit um verarbeitet zu werden, es braucht daher auch viele Ruhepausen.

Nicht fordern, sondern spielerisch agieren und sich voll und ganz auf sein gegenüber einlassen und das wichtigste, kontrolliere Deine Körpersprache. Denn so liest dich dein Hund und im besten Fall kannst auch Du ihn lesen

Es ist wichtig zu verstehen um an das gewünschte Ziel zu kommen. Dazu arbeite ich mit Bachblüten und Tierkommunikation.


23.11.2020

Lina und Rocky beginnen auch Rainer zu vertrauen. Jeden Tag erarbeiten wir uns ein kleines Stückchen mehr zutrauen. Lina hatte besonders Angst vor Männern daher ein wichtiger Schritt für sie.


25.11.2020

Lina und Rocky….

Zwei wirklich brave und süße Hunde, derweilen nehmen sie alles dankbar an.

Lina streift schon im Garten umher, sie hat nie Stress draußen, fühlt sich wohl und ist sehr gehorsam. Rocky‘s Bewegungsdrang hält sich in Grenzen, er ist ein „faules Kerlchen“ aber ein richtiger Genießer.

Küsschen geben geht, mit seinen sanften Augen und dem einnehmenden Wesen erweicht er jedes Herz im Nu. Kraulen liebt er und ganz oben auf seiner Liste:

„ich liebe Fressen über alles. “  

Unsere Tiere bekommen Futter von Pet Feed Trading GmbH (mit dem Aktionscode: “Angsthund” bekommt auch ihr gutes Futter, einen Rabatt auf eure Bestellung und der Verein Unterstützung bei unseren Kastrationsprojekten).

Rocky bekommt zur Zeit Miniportionen über den Tag verteilt, das soll helfen um ihn wieder auf Normalgewicht zu bringen. Dann wird er sicher auch wieder agiler und hat mehr Ausdauer. Die zwei entwickeln sich gut, heute werde ich versuchen sie mit Halsband und Geschirr vertraut zu machen, mal schauen wie sie reagieren.


30.11.2020

Lieber Leser, du fragst dich vielleicht warum hier nicht jeden Tag etwas erscheint? Training besteht aus vielen kleinen einzelnen Schritten und nicht alles ist so interessant das hier gleich darüber berichtet werden muss. Keine Sorge, in Facebook bekommt ihr öfter und mehr Berichte zu den Beiden, hier nur die Highlights für alle die kein Facebook haben und auch nicht haben wollen.


01.12.2020

Na schaut doch mal wer da schon den Garten erobert?


07.12.2020

Es ist so schön zu sehen wie alle Hunde sich freuen wenn es was leckeres gibt, auch unsere 2 Neuen (Lina und Rocky) sind schon kräftig dabei.


14.12.2020

Rituale werden bei uns am Hof sehr gepflegt.

Dazu gehört auch bei der letzten Abendrunde durch jedes Zimmer zu gehen und den Tieren eine gute Nacht wünschen, natürlich in dem Rahmen wie sie es zulassen.

Lina liebt es mit mir Kopf zu drücken und mich zu bussln.

Diese Momente genieße ich am Meisten.


22.12.2020 Rocky und Lina auf Kuschelkurs…

Rocky und Lina,

leider passt Rocky das Sicherheitsgeschirr noch nicht , „da hat noch jemand, sagen wir mal zu viel Fell“.

Naja, wir sind dran. Mit eingeweichten Kürbisflocken, als Ersatz für Fleisch, gehen wir ran an den Speck.

Die zwei Angsthasen haben sich ordentlich verändert, wünschen aber allen Fan´s frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage.

Rocky und Lina wünschen allen treuen Leserinnen und Lesern ihrer Story ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Tage.


03.01.2021

Bin ich froh dass die Feiertage vorbei sind ..

Heute hab ich mir mal etwas Ruhe vom Internet gegönnt , war viel spazieren mit den Hunden Rocky und Lina sind beide sehr ängstlich mit der Leine , aber wir bleiben dran Rocky wirft sich auf den Rücken und streckt die Pfoten hoch und schreit … sobald er Widerstand spürt .

Bei Lina nicht ganz so dramatisch Vorerst lassen wir es für heute gut sein, nur nicht überfordern aber trotzdem weiter üben


10.01.2021

Schon wieder bestraft mich Rocky… er spielt nicht mit … er schmollt wegen der Leine

Ach herrje sehr empfindlich der Herr , aber ich Steig darauf nicht ein , sonst bin ich verkauft

Es tut mir leid da muss der gnädige Herr wohl durch


17.01.2021

Rocky unser Schwerenöter wünscht einen herrlichen Sonntag…

Wisst ihr das Leben zu genießen ist eines der wichtigsten Dinge überhaupt Rocky hat nun wieder die Möglichkeit sich besser zu bewegen , warum ?

Minus – 6,8 kg 💪💪💪💪


26.01.2021

Schnee und Wind

… mmmhh da Dreh ich nur kurz eine Runde …. erleichtere mich … kurz wälzen …

Hey da wartet doch ein warmes Bettchen auf mich …. Schwups ich bin dann mal weg …

Das kleinere Geschirr rutscht auch schon wieder . Hoffentlich bleibt noch was von mir über , nach dieser „ Diät „ … pfff

Euer Rocky


30.01.2021

Letzte Instanz .. da Lina alles zerstört ..

Muss ich das Training mit einer Kette machen , ich mag es nicht aber es muss sein … Ihre Hysterie bringt sie nicht weiter …

Lina Maus 🐭 alles wird gut

Während Rocky hysterisch ist , Immer wieder beginnt er zu schreien , klar in der Vergangenheit ist es ihm durch gegangen .

Rocky wusste wenn ich schreie und mich am Boden werfe , gibt Johanna auf Ja das ist abgespeichert in seinem Kopf , aber was er nicht weiß , dass es mich herzlich wenig tangiert … bringt ja nix

Täglich grüßt das Murmeltier… und plötzlich wird es ganz ohne schreien möglich sein


November 2020, klick hier für den ganzen Beitrag

November 2020, klick hier für den ganzen Beitrag

Nina bekommt Hilfe auf dem Angsthundhof…

Wie schön das ihr (Dania und Marie) nun auf dem Hof helft.

04.11.2020

Liebe Dania und liebe Marie,

es hat einige Zeit gedauert bis es geklappt hat, aber heute (04.11.2020) war es endlich soweit. Marie und Dania sind sehr motiviert in Sachen Tierschutz und haben auch gemeinsam die Ausbildung zur TA Assistentin bestritten. Sie brachten mir heute sehr viele Medikamente und Futter zur Unterstützung mit.

Kurz abgesprochen, dann waren sie schnurstracks mit Lady und Akin unterwegs, später halfen sie mir bei verschiedenen Arbeiten auf dem Angsthundhof. Ich sag es ehrlich, manchmal ist die Arbeit am Hof kaum alleine zu schaffen. Jedenfalls war es eine schöne Zeit mit Euch. Ihr seid lustig und dazu noch schlau, eine gute Kombination. Würde mich sehr freuen Euch bald wieder hier begrüßen zu dürfen.

Vielen lieben Dank auch im Namen unserer Tiere

07.11.2020

Der Countdown läuft…

Rocky und Lina kommen in 7 Tagen, begrüßen wir die zwei Angsthunde.

Jetzt bekommen sie eine realistische Chance, die beiden sind einfach unzertrennlich.

Rainer wird die Hunde nächsten Samstag (14.11.2020) abholen.

Wir freuen uns schon sehr auf die 2.

Nina bereitet schon alles vor so dass es gleich losgehen kann. Wie üblich geht es erste einmal in die Quarantäne und dann langsam aber sicher ins Rudel zum Resozialisieren. Ihr seid wie immer von der ersten Stunde mit dabei.

Freut euch mit uns auf die neue Aufgabe.

11.11.2020

Pepsi (Pepper) ist total verändert im Umgang mit Rainer und mir. Ein völlig (fast) normaler Hund, wenn da nicht die Altlasten wären.

Sie kommt zum Anleinen, freut sich auf den täglichen Spaziergang, macht Männchen (in ihrem Fall „Frauchen“), wenn es um was besonders leckeres geht, man sieht die Therapie hat voll angeschlagen.

Bei Pepper probierte ich anfangs Tbc Öl, das brachte aber nicht den gewünschten Effekt. Dann 3 Phasen Bachblüten, relax Plus von VetConcept, tägliches Training und viel liebevolle Bestimmtheit. Tellington Touches und das Rudel taten den Rest. Wir sind sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung.

PS: Bei fremden Menschen klappt es nur, wenn sie nichts fordern, aber auch das bekommen wir noch hin.

15.11.2020

Rocky und Lina

Rocky und Lina sind angekommen und haben die Quarantänezone bezogen.

Lina und Rocky…

zwei Angsthunde die 3 Jahre bei Johanna lebten aber irgendwie untergingen. Keine Leine, kein Halsband oder Geschirr waren möglich, kennen sie nicht und daher gruselig.

Beide wurden aus sehr traurigen Umständen gerettet aber durften sich einfach nicht groß weiter entwickeln da sich niemand die Zeit dafür nahm. Nun sind die Zwei, 4 und 8 Jahre alt, sie sind sehr neugierig, wenn auch Rocky vorsichtiger ist. Er wiegt 30 Kilo, optimal wären so 17 Kilo bis maximal 19 Kilo. So viel Fett macht einen Hund träge und faul.

Ein Drama, durch mangelnde Bewegung und zu viel Futter. Das macht Hunde, psychisch und physisch krank, er muss daher dringend etwas abnehmen. Lady hat es auch geschafft und du lieber Rocky wirst es auch schaffen.

Ab jetzt strenge Diät, Bewegung und Lachs Öl plus Kräuter für den Stoffwechsel, dann wird das wieder.

17.11.2020

Hui, jeder ahnt bei dem Bild was heute passiert, unser Skippy wird kastriert. Es gibt sie, die echte Männerfreundschaft.

Bei einem so schweren Gang hat jeder Mann gern einen Best Body dabei… Keine Sorge, Rainer geht es gut.

Ophelia war auch dabei, Sie hat nach ihrer schweren Operation heute ihre Abschlussuntersuchung. Der histologische Befund bestätigt die missglückte Kastration. Es war der rechte Eierstock vergessen worden und das von einem studierten Tierarzt. (Nur so als Tipp, die meisten haben 2 Eierstöcke)

Er war bereits mit Darm, Niere und Gefäßen verwachsen und über kurz oder lang hätte dies zum Tod geführt, innerliches verbluten ohne Symptome. Stellt euch das mal vor.  

Wir bitten Euch um eine kleine Spende für die Tierarztkosten da der ursprüngliche Verein diese nicht übernommen hat. Nur gut das wir Euch, unsere treuen Freunde und großartige Menschen haben die in der Not zusammenstehen und helfen. Ob im Großen oder Kleinen, egal denn in der Summe wird jeder Euro zur Hilfe.

Vielen Dank, euer TSV Angsthund e.V.

20.11.2020

Guten Morgen vom Angsthundhof,

schnell noch eine Jause für Skippy und Rainer machen, denn die zwei Männer fahren heute schon zu Mirjam.

https://www.facebook.com/tierschuh.at/

Skippys Rennmaschine ist heute schon fertiggestellt und wie ihr sehen könnt wird sie auch schon ausprobiert.

22.11.2020

Die Rennmaschine wird dem Rudel vorgestellt, sie haben alle total positiv darauf reagiert.

Im Moment kann ich aufgrund meiner Operation kein Training mit Skippy machen, daher bin ich auf Hilfe angewiesen. Aber einmal am Tag kriegen wir es hin, nach 10 bis 15 Minuten ist Skippy dann echt müde.

Überforderung ist untersagt, denn Skippy soll daran Spaß haben und behalten.

Das stetige Training wird den Erfolg bringen.

30.11.2020

Nina´s Weisheit des Tages”

Ein Gutes hat der Lockdown definitiv, er sorgt wirklich für eine ruhige Zeit ohne Hast und Eile, ohne herum zu irren, im Weihnachtswahnsinn.

Ich bin dafür ja ganz und gar nicht empfänglich und daher finde ich es jedes Jahr vor Weihnachten richtig nervig….

Heuer jedoch scheint es eine Chance auf eine besinnliche Zeit zu geben.

In diesem Sinne, hat alles Negative auch etwas Gutes, man muss es nur sehen.

Familie Angsthund wünscht allen Menschen und ihren Tieren einen schönen ersten Advent. Genießt die besinnliche und ruhige Zeit.