Max

Mischling | geb.  | Rüde

Max_100723

Ansprechpartner

Nina Draxler

Vorsitzende

Telefon: 0043 676 79090 97 | Email: nina.draxler (at) angsthund.at

Kurzbeschreibung

Rasse:

Mischling

Alter:

Geschlecht:

Rüde

Kastriert:

Ja

Gechipt:

Ja

Herkunft:

Ukraine

Eigenschaften:

Braucht für immer Hilfe.

Alle Hunde des Angsthundhof sind kastriert, geimpft, gechippt und bei AnimalData registriert.

Max, ein Opfer des Ukrainekrieg

Max

... dem wir weiter helfen wollen und können. Bei uns bekommt er eine Therapie seinen Bedürfnissen entsprechend.

Bei uns beginnt nun sein vollkommen neues Leben für diesen kleinen Schatz. Lasst uns alle die Daumen drücken das er sich gut erholt und wir mit gutem Willen ein neues Zuhause für ihn finden werden.

Du hast Interesse an Ihm? Dann verfolge unsere Berichterstattung, bleib neugierig und sieh wie es ihm geht.

In seiner PlayList auf YouTube findest du immer mal wieder neue Video von ihm.

Jetzt viel Spaß beim Stöbern und drück Max dem Ukrainekriegsopfer alle vier Pfoten.

Du möchtest etwas für ihn spenden? Dazu findest du unsere Seite Spenden.

25.07.2023

MaxHydrotherapie_250723

Max bekommt die Fäden gezogen

Grübel Grübel
Wir wollten Max unbedingt eine Narkose ersparen , die Fäden mussten raus an der Wirbelsäule .
Unser Plan ist aufgegangen, wir haben ihn dermaßen abgelenkt das er es kaum merkte und er ist wirklich schon genervt von dem ganzen Tierarztkram
Einfach während der Hydrotherapie hat Doreen mit Stirnlampe und co ihre Arbeit perfekt durchgeführt 🙏
Danke Doreen du bist einfach …. 💜
Nun hast du es überstanden Max 💜
Nächste Woche ist der Hydrotherapie Block zu Ende und wir brauchen wieder einen ….

11.07.2023

Max_100723

Max ist nun wieder wach

Max ist nun wach , aber noch recht verwirrt …..
Morgen sieht die Welt wieder besser aus , so hoffe ich für uns alle

10.07.2023

MaxvorOP

Max erneut im CT

Max … schon wieder hab ich Herzklopfen …
Die letzten Minuten zuhause dann muss ich ihn zu Christian in die Klinik bringen …
Heute ist es so weit ..
Die Implantate werden entfernt und leider haben wir das Geld nicht .. es fehlen immer noch 500 Euro …
Max der letzte große Schritt dann haben wir es geschafft , sei stark und tapfer mein Schatz 💜

26.06.2023

Max erneut im CT

Gerade entscheidet es sich was mit Max passiert. Er liegt in Narkose und kommt ins CT.

Ist die Entzündung weg?

Haben sich die Schrauben weiter gelöst?

Wie schaut es aus in dem Hund?

Wir halten Euch auf dem Laufenden und hoffen keine schwere Entscheidung treffen zu müssen. Alle haben gekämpft, gebangt, gehofft und gezittert. Was wird wohl mit ihm werden. Bleibt dran, wir werden weiter berichten.

09.05.2023

Für Max ist das Bewegungstraining extrem wichtig !

Durch die Operation ( die Milz und ein Tumor wurden extrahiert ) hat es uns wieder zurück geworfen mit der Stabilität. Wir konnten keine Hydrotherapie durchführen aufgrund der Narbe .

Die Infektion in der Wirbelsäule treibt ebenfalls noch ihr Unwesen . Ganz ehrlich zweifle ich bereits daran das wir das mit der Antibiose hinkriegen , 6 Wochen sind verstrichen und es hat sich nicht wesentlich verbessert
Christian hat ein weiteres CT angeordnet in 4 Wochen …..
schreitet die Infektion voran , werden wir Max verlieren.
Ich suche nach Alternativen und hab auch etwas gefunden, schaden tut es ihm sicherlich nicht wenn dann kann es nur helfen.
Lasst uns hoffen. 🙏

20.04.2023

Der pathologische Befund ist da!

Mein Wunsch ans Universum wurde erfüllt 💜

Der Milztumor war gutartig. Die Tränen laufen mir vor Freude.
Danke an alle lieben Menschen die mit mir diesen Weg gehen und kein bisschen leiser werden , wenn es um Tierschutz geht
Im Namen von Max 💜 Danke für Eure Unterstützung, es hat sich gelohnt …
Auch danke an das Team Tierklinik Wels und vor allem Dir lieber Christian 🙏 deine Genauigkeit und dein Wissen rund um Deine Arbeit weiß ich sehr zu schätzen.

15.04.2023

Max wartet schon auf Christian den Chef der Tierklinik Wels

https://www.facebook.com/tierklinikwels

Er hat bereits eine Sedierung intus und bevorzugt es am Boden zu liegen … naja 🫤
Die Aufregung war groß , er reagiert schon ziemlich allergisch auf Spritzen etc. Sein Weg der Heilung dauert schon lange , aber Max, bald sind wir durch und dann kannst du dein Leben genießen , das verspreche ich DIR 💜
Wenn man bedenkt das er zuvor gelähmt war , hat er wirklich schon viel geschafft. Das alles hat er Sascha zu verdanken der ihn gerettet hat und operieren ließ .
Erst dann kam Max zu uns , zur Rehabilitierung seiner seelischen und körperlichen Wunden und zum Aufbau seiner Muskulatur.
Die gebrochene Wirbelsäule wurde mittels Implantat wieder zusammen gefügt .
Leider löste sich eine Schraube und dadurch konnte eine Infektion in die Wirbelsäule vordringen. Das hat ihn massiv nach hinten geworfen.
Nach 4 Wochen doppelter Antibiose Behandlung haben wir heute den ersehnten Kontrolltermin mittels CT .
Max liegt schon in der Röhre während ich hier diesen Text schreibe …
Update
Niederschmetternd und furchtbar 😢 Damit hat nun wirklich niemand gerechnet ….
Christian hat heute den ganzen Hund genauer angesehen im CT.
Leider wurde ein Milztumor entdeckt , Milztumore sind sehr oft bösartig und daher muss Max dringend operiert werden .
Die Luft in der Wirbelsäule ist weniger geworden aber ebenfalls nicht wie gewünscht, das bedeutet weitere Behandlung mit Antibiose .
Mir reißt es gerade den Boden weg unter den Füßen, die Sorgen sind riesig , die finanzielle Belastung ebenfalls …
Manchmal frage ich mich , wieviel kann ich eigentlich noch ertragen?
Warum muss Max so ein Pech haben nach seinem Leidensweg.
Jedenfalls haben wir nun ein zusätzliches Problem und es muss gelöst werden. ..
Bitte, ich weiß nicht wie wir das bezahlen sollen ohne eure Hilfe , nun haben wir ein CT und die Operation am Montag zu Stämmen und dabei kamen kaum Spenden für Max rein …..

14.04.2023

Heute waren wir wieder bei Martina

https://www.facebook.com/TierarztpraxisAlmsteg25

Beurteilung Max : er geht viel besser , Wärmeabstrahlung an der Wirbelsäule ist verschwunden und die Blockaden viel viel besser und teilweise aufgelöst 💜
Von Herzen DANKE Martina
Satu bekam heute auch ein Service und er war sehr zufrieden damit .
Nebenbei haben wir Martinas Lungenpops Gläschen verputzt , denn Ablenkung ist alles 😂😂😂🙏💜
Morgen 11 Uhr CT Termin bei Dr Schwingshandl Christian unserem Tierarzt in der Tierklinik

12.04.2023

3 Tage noch Antibiotika

… dann haben wir Gewissheit, denn dann wird das neue CT gemacht.

Termin : Samstag 11 Uhr
Ich bin ziemlich aufgeregt deswegen und kann kaum schlafen. Obwohl ich eigentlich ein gutes Gefühl habe, dennoch ist da ein Funke Angst und Unsicherheit.
Bitte drückt uns alle verfügbaren Pfoten und Daumen für das neue CT.

21.03.2023

Max war heute bei der neurologischen Untersuchung

Christian hat ihn begutachtet , die Antibiose scheint langsam zu greifen , dennoch sind wir nicht zufrieden . Es braucht sehr viel Zeit bis die Antibiose in den Knochen vordringt .
Die letzte Woche war ein auf und ab . Max was psychisch angeschlagen und auch physisch , er merkt genau das etwas nicht stimmt !
Die ersten Tage musste ich ihn aus der Hand füttern und viele Stunden bei ihm in seiner Wolke liegen . Kraulen und kuscheln , einfach mehr Zuwendung als sonst war notwendig um seine Traurigkeit zu verbannen
Ich hoffe sehr das wir diese Etappe gut meistern und alles raus holen können was geht
Max wir gehen diesen Weg gemeinsam 💜

14.03.2023

Unser Max hatte heute ein Röntgen, da wir am Freitag mit der Chiropraktik beginnen wollten. Dabei stellte sich heraus das sich eine Schraube gelöst hat.

Worst case ….
Es folgt ein Aufenthalt in der Tierklinik, CT und morgen Notoperation.
Mir wird gerade ziemlich schlecht – warum musste das passieren – gerade bei Max der so ein Kämpfer ist und schon so viel durch hat. Über die Kosten will ich jetzt noch keine Prognose abgeben, aber billig wird es fix nicht …
Bin gerade ziemlich traurig, Eure Nina.

10.03.2023

Tage wie diese … etwas Sonnenschein – etwas Wind – ein bisschen Spaß und ein spontaner Besuch von Sascha … Eine nette Überraschung, besonders für Max. Er kennt Sascha, sein Retter , ohne ihn wäre er verloren gewesen .

Sascha hat uns heute einiges aus der Ukraine berichtet , es war ergreifend und schockierend zugleich.
Wir dürfen nicht wegsehen und diese Katastrophe einfach ausblenden ……
Ein Aufhören dieser Rettungsaktionen? Niemals, zu unterstützen ist unsere Mission.

22.02.2023

Dieser Max ist so ein Gute Laune Hund,

auch wenn meine Stimmung im Moment im Keller ist und ich wieder mal vorm Abgrund stehe, ER lächelt, ist motiviert einfach ein Gewinner und er zieht mich mit 💜

Es ist schon so das mich die Arbeit hier am Hof sehr viel Kraft, Zeit und Geld kostet aber ich bekomme auch jede Menge von den Tieren zurück. Auch wenn es ganz viele Menschen gibt die sagen: „ein Hund kann nicht dankbar sein“ – Ihr irrt Euch!
Auf dieser Ebene wo ich arbeite gibt es das tatsächlich, Dankbarkeit ist ein Gefühl das nicht nur Menschen vorbehalten ist. Ihr könnt auch gerne immer wieder lachen über meine Aussagen – kommt her und ich beweise euch genau das Gegenteil.

24.01.2023

Max in der Hydrotherapie bei Doreen 💜

Die Muskeln haben schon einen höheren Tonus, die Stabilität baut sich langsam aber gewiss auf.
Leider fehlen noch immer 650 Euro für die Therapie, ob wir da wohl noch etwas Hilfe bekommen können?

15.1.2023

Max will sein Leben ohne Rolli zurück, er strotzt vor Energie und Lebensfreude. Mit den Eingängen am Konto haben wir bereits 900 Euro zusammen, Danke an jeden lieben Menschen für eure Hilfe.
800 Euro fehlen noch dann haben wir unser Ziel erreicht.
Bitte folge dem Link
Herzlichen Dank 💜

10.01.2023

Max wir sind sooooo stolz auf Dich 💜

Du hast gute Karten, mit deinem starken Willen kann es gut sein das DU den Rollwagen nicht für immer brauchst. Die nächsten Wochen sind entscheidend und seine Kallusbildung
Info dazu :
Bestimmte Bewegung müssen unbedingt vermieden werden, denn die Operation ist erst 5 Wochen her. Wir sind sehr bemüht alles zu tun um diesem wunderbaren Hund ein Leben ohne Rolli zu ermöglichen.

29.12.2022

Max

Hallo ich bin Max…

ein Kriegsopfer, ich wurde von Sascha Winkler,
der immer wieder mit den „harten Hunden“ aktiv ist, in der Ukraine gerettet.
Meine Wirbelsäule war gebrochen, deswegen war ich gelähmt. Erfolgreich operiert wurde ich in Berlin. Die Jungs haben um mich gekämpft!
Was ich nun brauche ist eine gute Therapie die auf meine Bedürfnisse abgestimmt ist. Nina hat die Erfahrung und die nötigen Kontakte, darum haben wir sie um Hilfe gefragt!
Nun ja die kommende Zeit ist für mich extrem wichtig! Nina hat zugesagt, weil sie Unterstützung von Carola hat, die zwei Frauen werden mich in den nächsten Wochen intensiv betreuen und mit dem Team der Tierklinik Wels kann kaum etwas schief gehen.
Ich bin schon sehr aufgeregt, am Montag werde ich anreisen, mein Herz klopft …
Danke an alle Menschen die mir Hoffnung geschenkt haben und an mich glauben 💜
Euer Max
Ps : Skippy wird mein neuer Freund, mit ihm werde ich die Therapie am Dienstag in der Klinik absolvieren. Den Rest machen wir am Hof.👌
Nach oben scrollen