Traumatisierte Angsthunde suchen dringend

Unterstützung!

letztes Update 19.02.2019

Liebe Freunde von Angsthund, heute fand unsere erste Hauptversammlung statt. Der Vorstand war abstimmfähig anwesend und hat die Tagesordnungspunkte durchgearbeitet. 1. Im Wesentlichen wurde festgestellt das die Satzung / Statuten den Neuerungen der Gesetzeslage angepasst werden muss. 2. Dass es dieses Jahr eine Veranstaltung geben soll. 3. Das der Vorstand für 2018 entlastet wurde (seine Arbeit hervorragend geleistet hat). 4. Der Rechenschaftsbericht des Kassler wurde vorgelesen und vom Rechnungsprüfer bestätigt. Alles in allem war es eine rund herum gute und produktive Zusammenkunft. Alle haben den Möglichkeiten entsprechend ihr Bestes gegeben und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit in 2019 . Liebe Freunde von Angsthund, voller Freude über Eure tolle und großzügige Spendenbereitschaft können wir berichten das wir als Verein Euro 330,00 von RINGANA und vor allen Dingen Martina Amon erhalten haben. Dank Euch, liebe Freunde von Angsthund, und eurem Einkauf bei Martina können wir auch im Jahr 2019 unsere Ziele erneut in Angriff nehmen und voller Elan durchstarten. Vielleicht wird diese Aktion wiederholt, bleibt immer schön Neugierig. Die Internet Redaktion (also ich der Webmaster) hat etwas gezögert diesen Beitrag auf zu nehmen da es dabei nicht um Angsthund geht. Da Angsthunde aber unser Hauptthema sein sollte wurde bisher nur von Nina in Facebook von den 5 Hunden aus Rumänien berichtet. Auf drängen des Vorstand teile ich hier nun auch den Post aus Facebook mit Euch liebe Freunde von Angsthund. „Weihnachtswunder“ Es geht dabei um die Vermittlung von 5 besonderen Hunden die einen schönen Lebensabend mehr als verdient haben. Fasst euch ein Herz und wenn Euch einer der Schützlinge zusagt gebt ihm bitte ein schönes Leben. Nina hat gestern von Rexi berichtet, der Bursche macht nun endlich auch Fortschritte so das Nina der Meinung ist das er bald in „seine“ Familie umziehen kann. Diese gilt es jetzt zu finden. Wer möchte diesem Pracht Burschen von Hund ein neues schönes Zuhause bieten, ihm viel Liebe und Zuneigung geben und sich daran erfreuen wir er von Tag zu Tag immer mehr das Leben an sich und mit „Dir“ oder „Euch“ genießt? Wie er auf blüht und ganz Hund sein darf. Schaut Euch die Bilder und Video´s von ihm an und gebt eurem Herz die Möglichkeit sich ganz weit zu öffnen für diesen tollen Hund namens Rexi. Liebe Freunde von Angsthund, es ist mal wieder soweit. Wir haben Dezember, der erste Schnee ist gefallen, es wird langsam aber sicher kälter und kälter. Die ersten Weihnachtsmärkte haben geöffnet und es gibt allerhand Leckereien. Unsere Tiere finden zwar den Schnee schön, sind aber auch gern bei uns im kuschelig Warmen und genießen es auch mal von drinnen dem Schnee zu zuschauen. Wie schon im August diesen Jahres möchte Martina Amon von der Firma RINGANA unser Projekt mit 15 % ihres Umsatz unterstützen. Wenn nicht jetzt wann dann gibt es einen Anlass sich mal wieder etwas Gutes zu gönnen. Noch dazu in dem Bewusstsein das dafür kein Tier hat leiden müssen. Also kauft mit vollen Händen für Euch und Eure Lieben etwas Gutes ein und helft dadurch auch noch etwas Gutes zu tun. Wie üblich gehen alle Gelder zu 100 % in unsere Projekte um dort zu helfen wo es kein anderer tut. Liebe Freunde von Angsthund, in diesem Monat, also bereits schon jetzt, laufen wieder unsere tollen Auktionen in Facebook. Bitte steigert mit und erhaltet tolle Artikel die in fleißiger Handarbeit hergestellt und liebevoll dargeboten werden. Die Erlöse fließen zu 100 % unseren Projekten wie Kastrationen und Futterspenden zu. Nähere Informationen findet ihr wie üblich in Facebook. Bitte steigert zahlreich und großzügig mit denn Zeit für Tierschutz ist 365 Tage im Jahr und 24 h am Tag. Liebe Freunde von Angsthund, heute haben wir unseren neuen Schatz „Odie“ in Empfang genommen. Wir sind sehr glücklich und neugierig auf ihn und was die nächste Zeit so mit sich bringt. Drückt bitte alle die Daumen das er recht bald bei den täglichen Runden dabei sein kann und so schnell es eben geht versteht das ein neues Leben für ihn begonnen hat. Liebe Freunde von Angsthund, Nina ist ja derzeit auch in Griechenland um ihr Projekt „Kastrationen in Griechenland“ voran zu bringen. Leider sind die Griechen, trotz hoher Bildung, nicht besonders Tier freundlich. Okay, ist vielleicht zu allgemein ausgedrückt und betrifft sicher auch nicht alle und jede Region. Dort, wo Bettina und der Verein arbeiten jedoch ist es so. Einige wenige Menschen kümmern sich um Streuner und herrenlose Tiere mit sehr viel Herzblut und Engagement und das wollen wir unterstützen. Nina hat dazu in Facebook einen Beitrag eingestellt. Im Rahmen unserer Aktion „Tierschutz auch in Griechenland, bitte helft uns herrenlose Tiere kastrieren zu lassen“ hat Nina bei dem Tierarzt Dr. Aleco die ersten 7 Katzen zur Kastration angemeldet. Ein Notfellchen hatte seinen Schwanz verletzt so das er als Notfall operiert werden musste, gleichzeitig wurde er auch Kastriert so das es ihm schon recht schnell wieder gut geht und auch von diesem Tier keine Vermehrung mehr zu erwarten ist. Ein kleiner Schritt für uns, aber ein großer Schritt für die Tiere. Jeder kleine Schritte bewirkt ein Vorankommen, auch wenn es vielleicht länger dauert, aber es geht voran, bitte helft mit... Eine ausführliche und saubere Dokumentation könnt ihr von uns natürlich wieder erwarten. Scheut euch nicht zu fragen, wenn möglich beantworten wir alle eure Fragen. Wie versprochen die Live Berichterstattung aus Rumänien von Nina. Dr. Aurelien hat es sich nicht nehmen lassen auch ein paar Worte an Euch zu richten, hier das Video dazu. Bei all dem Leid hat es Nina nicht über´s Herz gebracht nicht auch vor Ort noch mal Futter für die armen Seelen zu kaufen, das ist natürlich nur möglich durch Eure zahlreichen und wie immer sehr großzügigen Spenden. Die zahlreich eingegangenen Spenden werden umgehend verwendet um die armen leidenden Kreaturen zu versorgen so gut es möglich ist. Vom redaktionellen Team Angsthund e.V. ein dickes Dankeschön vor Ort an Nina und alle die dort die Tiere versorgen und betreuen und hier an alle Spenderinnen und Spender ein Riesen großes Dankeschön für die zahlreichen Spenden die bereits gekommen sind und noch kommen werden. Hallo Freunde von Angsthund, Kastrationen sind wichtig, so sieht es auch der Schauspieler Sky du Mont in diesem Video von Peta Deutschland bei YouTube. Wir können uns dieser Botschaft nur anschließen. In den nächsten Tagen ist Nina unterwegs in Rumänien und Griechenland um vor Ort für Euch zu berichten. Schaut doch einfach bei Facebook rein und seit live dabei. Heute wurden eure Spenden von Franziska bei Fressnapf abgeholt, dafür ein liebes Dankeschön an dich. Schaut mal her was da alles zusammengekommen ist. Soviel Futter und Spielzeug für die kleinen Fellnasen. Wir sind überglücklich und werden die Spenden auch umgehend an die richtigen Stellen verteilen. Habt vielen herzlichen Dank für eure unermüdlichen Anstrengungen den Tieren, die es noch nicht so gut haben, die Wartezeit zu versüßen. Auch dieses mal werden wir Nass- und Trockenfutter, Spielzeug , Parasitenschutz, Decken, Handtücher, Leckereien, Futternäpfe, Leinen und Halsbänder als Unterstützung der Arbeit von Animal-Care spenden. Ein Teil der Sachen geht nach Ungarn und Serbien in die entsprechenden Projekte. Liebe Freunde von Angsthund, heute können wir Euch berichten das unser Bubu und Perry ihre Familien gefunden haben und diesen Monat auch bereits schon umziehen werden. Wir freuen uns sehr für die Zwei, sie haben es verdient. Den neuen Familien wünschen wir viel Freude an unseren Schützlingen und sollte es Fragen geben wendet Euch ohne Scheu und bedenken an uns. Wir sagen Dankeschön das Ihr euch unserer Schützlinge angenommen habt und Ihnen ein wunderschönes Leben geben werdet. Liebe Freunde von Angsthund, heute haben wir von Martina Amon das Ergebnis ihrer Spendenaktion erhalten. Es sind fantastische Euro   220,00 zusammen gekommen. Wir sind so stolz auf Euch alle… Es ist einfach nur klasse und wunderschön Euch als tragende Fangemeinde zu haben. An dieser Stelle auch noch einmal ein großes Dankeschön an Martina Amon von RINGANA ohne die es diese Aktion nicht gegeben hätte. Vielen Dank für die Unterstützung des Verein TSV Angsthund e.V. Gleichzeitig gibt es Neuigkeiten von dem Kastrationsprojekt in Rumänien. Nina hat viele Bilder bereitgestellt und einen neuen Aufruf gestartet. Den möchten wir Euch hier natürlich nicht vorenthalten. Sie hat auch eine kleine Bilanz über die Verwendung der Spendengelder gegeben. Hier also der Link zu ihrem Artikel bei Facebook. Liebe Freunde von Angsthund, Dank eurer unermüdlichen Spendenbereitschaft an Futter, Spielzeugen und z.B. Kratzbäumen konnten wir heute erneut eine große Sachspende an den befreundeten Verein Katzenjammer überreichen. Nina hat dazu Bilder und einen kleinen Bericht in Facebook hinterlegt den wir Euch hier natürlich nicht unterschlagen wollen. Wir bedanken uns bei allen Spendern /-innen ganz herzlich für die großzügigen Spenden und senden ein sanftes „MIAU“ (Dankeschön) an Euch… Liebe Freunde von Angsthund, heute gab es wieder einmal eine große Spende an Animalcareaustria . Das aber nur dank eurer großzügigen Spenden und dafür wieder einmal ein ganz ganz großes Dankeschön an Euch alle. Ohne Euch sind wir nichts. Alle Tiere die wir betreuen sind Euch mega Dankbar und alle Tiere die eure Spenden bekommen sind jetzt schon Happy und sagen auf diesem Wege DANKESCHÖN. Nina hat durch eine neue Bekanntschaft (Martina Amon, Partnerin der Firma RINGANA) eine auf Juli 2018 befristete Spendenaktion für unseren Tierschutzverein starten können. Wer von unseren Freunden noch Platz im Bad hat und besonderen Wert auf Tier freundlich hergestellte Kosmetika legt der ist dort genau richtig. Leute kauft die Regale leer…. Ihr tut Euch und den Tieren etwas Gutes. Hallo Freunde von Angsthund e.V., heute hat Nina wieder einen großen Berg Sachspenden an unseren befreundeten Verein Katzenjammer, dank eurer unermüdlichen Spendenbereitschaft übergeben können. In dem Beitrag in Facebook sind ein paar Bilder und unser Dankeschön an Euch. Hallo Freunde von Angsthund e.V. , Nina hat heute einen kleinen Hilferuf in Facebook an die Gemeinde gesandt, ihr Katzen- und Hundefutter geht zur Neige. An all unsere Freunde und Mitglieder ergeht die Bitte doch regen Gebrauch von unserer Wunschliste bei Amazon zu machen. Jede, auch noch so kleine Spende, wird äußerst dankbar entgegen genommen. Unsere Schützlinge und wir danken es Euch... Hallo Freunde von Angsthund e.V. , unsere Kastrationsaktion in Rumänien läuft richtig gut. Bisher konnten 80 Tiere kastriert werden. Ein guter Anfang ist gemacht dank eurer Hilfe. Hier könnt ihr den Bericht in Facebook lesen. Heute ging ein Riesen Berg eurer Spenden (Futter und Spielzeug) an den Verein Katzenjammer, dafür ein ganz großes Dankeschön an alle Spender /innen. Wir sind sehr stolz auf Euch und eure herzliche Unterstützung in unserer Arbeit. Nina hat in Facebook einen Artikel eingestellt um auch persönlich Danke zu sagen. Lost in Music Der Rein Erlös dieser Musikveranstaltung wird an unseren Verein gespendet. Habt Ihr Interesse mal wieder richtig zu tanzen, dann schaut rein ... Auch wir von Angsthund werden dort sein um für unser Kastrationsprojekt Werbung zu machen. Neuigkeiten zu Rexi , bitte lest den Beitrag in Facebook dazu. Nur ganz kurz, er fährt seit kurzem ohne Box im Auto mit und findet es sogar schon ganz richtig toll. Liebe Freunde von Angsthund, gestern haben wir eine große Sachspende an einen unserer Partnervereine (Animal Care Austria) übergeben können. Nina hat in Facebook einen Beitrag gepoostet. Schaut doch mal vorbei und seht selbst. Update zum Kastrationsprojekt Rumänien!!! Dank der fleißigen Spenden (insbesondere von Gabi mit Euro 333,00) konnten wir eine Spendensumme von Euro 1000,00 aufbringen und somit bisher 40 Kastrationen zahlen. Sofern ihr uns weiter so toll unterstützt, möchten wir 2018 mit Eurer Hilfe bis zu 500 Kastrationen sponsern. Eine Behandlung, egal ob Kater oder Katze, Rüde oder Weibchen kostet jeweils Euro 25,00. Helft bitte helfen zu können, dafür an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender. Wir verstehen die Welt nicht mehr... In tiefer Trauer müssen wir Abschied nehmen von unserer liebsten Monika, unserer Freundin und Ehrenmitglied unseres Tierschutzvereins Angsthund. Heute morgen hat Monika Ihre Äuglein für immer geschlossen, Sie ist am Weg in den Himmel .... tapfer hat Sie jahrelang Ihre Krankheit gemeistert und mit ihrem Lächeln die Welt verzaubert. Tiefer Schmerz und Traurigkeit bleiben nun zurück. Dankbar für jeden Moment den wir mit Dir erleben durften, nehmen wir Abschied und halten Dich im Herzen und den Erinnerungen für immer fest. Unser herzliches Beileid lieber Markus und Familie . Liebe Moni wir vermissen Dich sehr... Und wieder ein paar tolle Neuigkeiten aus dem Verein. Wir starten ein neues Kastrationsprojekt, dieses mal in Rumänien, wo die Not mindestens genauso groß, wenn nicht größer ist. Nina hat dazu eine Flatrate bei einem dort ansässigen Tierarzt ausgehandelt. Aber lest selbst. Griechenland wird nicht ausgesetzt, es dauert leider etwas länger, da es bürokratische Hürden gibt. Sobald alles eingerichtet und registriert ist, geht es auch dort los. Wie schon am 22.03.2018 berichtet, warten bereits knapp Euro 1800,00 darauf zum Einsatz zu kommen. An dieser Stelle noch mal unsere Bitte: Helft uns Helfen zu können, Dank an Alle. Ab heute könnt ihr für eure Fellnasen das Futter über einen Link auf unserer Seite "Shopping" bei Amazon kaufen. Mit dem Kauf über diesen Link spendet Amazon einen kleinen Prozentsatz des Umsatzes an unseren Verein. Durch euren Einkauf für euer Tier tut ihr also auch anderen (speziell unseren Hunden und den unterstützten Vereinen) Tieren etwas Gutes. Wenn eure Futtersorte nicht dabei ist, meldet Euch bitte unter Webmaster[at]angsthund.at, sofern möglich stellen wir auch dein Lieblingstierfutter online. Habt vielen Dank... Die Einkünfte fließen zu 100 % dem Verein, also dem Tierschutz zu. Liebe Freunde von "Angsthund", bis heute haben wir eine Summe von Euro 1775,00 für die Kastrationen in Lefkas für 2018 zusammen bekommen. Das entspricht in etwa 22 Tiere. Somit können wir noch mehr Leid von streunenden Katzen und Hunden verhindern. Jeder weitere Euro hilft. Liebe Freunde von "Angsthund", wir haben für Euch eine Umfrage gestartet an der jeder Besucher dieser Seite einmal täglich teilnehmen kann. Wir möchten für Euch noch interessanter werden, also stimmt mit ab. Nachtrag Ergebnis der Umfrage: Ihr möchtet mehr Bilder! Unsere Versteigerung ist vorbei, leider bleibt der Osterhase dieses Jahr auf einige der liebevoll- und von Hand dekorierten Ostereier sitzen. Allen Käufern/Spendern sagen wir im Namen des Verein und der Tiere ein ganz großes Dankeschön und wenn ihr uns vielleicht ein Bild von eurem Osterstrauß schicken wollt finden wir sicher einen schönen Platz auf unserer Homepage. Zur Zeit versteigern wir in Facebook liebevoll dekorierte Ostereier. Schaut doch mal rein... Wir möchten schon jetzt allen Spendern und Spenderinnen für unsere Kastrationsaktion in Lefkas ein ganz herzliches Dankeschön sagen. Mit eurer Hilfe können wir dazu beitragen das dieses Jahr erneut weniger unerwünschter Nachwuchs auf die Welt kommen wird. Bitte spendet weiter so gut um die Population ungewollter Hunde und Katzen und deren Leid zu beenden. Sobald es los geht erfahrt ihr mehr auf Facebook. Wir haben heute eine tolle Nachricht erhalten, der Tierschutzverein Angsthund wurde für das "Amazon Smile" Projekt zugelassen. Ihr könnt uns also auch bei einem normalen Einkauf über Amazon unterstützen, Amazon spendet 0,5 % des Umsatz. Später mehr dazu, sobald wir gelistet sind. Nachtrag Leider sind wir doch nicht zugelassen worden, erst nach 2 Jahren (2020) bekommen wir das offizielle Spendensiegel und damit die Zulassung. Heute teilte uns Nina etwas ganz Tolles mit: Wir sind ja seit kurzem ein Tierschutzverein und auch Mitglied beim Dachverband der österreichischen Tierschutzvereine, was uns sehr freut, da wir gemeinsam ein Qualitätssiegel repräsentieren und den schwarzen Schafen im Tierschutz, so zeigen wie es sein sollte. Für Nina und ihr Team hat sich dadurch eine große Chance ergeben, wir betreuen nun ein kleines Shelter in Rumänien, geführt von Alina und helfen dort, mit der Vermittlung der Hunde und Katzen, außerdem werden wir in Kürze auch dort mit Kastrationen starten. Wir danken dem Dachverband für diese tolle Chance und Vermittlung des Kontakt, wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit! Nina wird Euch heute und morgen 4 Hunde vorstellen, die dringend ein liebevolles Zuhause suchen! Es sind keine Angsthunde aber Hunde die es auch verdient haben endlich Liebe und Geborgenheit zu erfahren. Bis bald, erster Steckbrief folgt. Hallo liebe Freunde und Mitglieder vom Tierschutzverein Angsthund ! Kastrationsprojekt 2018 in Lefkas / Griechenland Teil 2 Nina hat die Tage mit Bettina in Griechenland telefoniert und auch in der Vorstandssitzung haben wir einstimmig beschlossen, das Kastrationsprojekt in Lefkas, heuer wieder durchzuführen. Bettina erzählt uns das die Geburtenrate bei den streunenden Hunden und Katzen durch unser Projekt deutlich gesunken ist. Nun ist es bald Frühling und die Katzen werden schon heiß, daher haben wir die Absicht heuer früher mit den Kastrationen zu beginnen! Hier der Link vom letzten Jahr, wir konnten stolze 70 Kastrationen durchführen! Ergebnis 2017 Eine Kastration kostet im Schnitt, zwischen 70 und 80 Euro ( männlich / weiblich ) Wer uns heuer dabei unterstützen möchte, den bitten wir mit Verwendungszweck: "Kastrationen Lefkas", an unser Spendenkonto zu überweisen! Raiffeisenbank BLZ: 34214 Kontonummer: 69369 IBAN: AT 843421400000069369 Oder paypal@angsthund.at Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung. PS : Selbstverständlich wird jede Kastration genau dokumentiert, die Tiere werden wieder gechipt und nach dem Eingriff betreut mit Antibiotika und liebevoller Zuneigung! Unser Mitgliedsantrag ist fertiggestellt und abrufbereit. Den Antrag bitte ausgefüllt per Email senden an Office[@]angsthund.at Erste Vorstandssitzung * Banktermin / Einrichtung Kontoverbindung Verein * Festlegung Mitgliedsbeiträge * Festlegung Logo * Abstimmung Kastrationsprojekt Lefkas 2018 * Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzvereinen * geplante Veranstaltungen 2018 (Flohmarkt, Versteigerungen, Vorträge) Gründung des Verein "Tierschutzverein Angsthund e.V."

11.12.2018

05.12.2018

01.12.2018

07.11.2018

20.10.2018

21.09.2018

17.09.2018

12.09.2018

29.08.2018

17.08.2018

01.08.2018

30.07.2018

11.07.2018

02.07.2018

22.06.2018

11.06.2018

01.06.2018

15.05.2018

01.05.2018

25.04.2018

16.04.2018

15.04.2018

07.04.2018

29.03.2018

28.03.2018

22.03.2018

14.03.2018

13.03.2018

08.03.2018

05.03.2018

01.03.2018

27.02.2018

26.02.2018

23.02.2018

05.02.2018

12.01.2019

01.01.2019

Spendenkonto

Tierschutzverein Angsthund e.V. IBAN AT 84 3421 4000 0006 9369 BIC RZOOAT2L214 Raiffeisenbank Kematen-Neuhofen Konto 69369 BLZ 34214 ZVR 1107316750

Kontakt

TSV Angsthund e.V. Angaben gemäß § 5 TMG Penzendorf 39 A - 4551 Ried im Traunkreis Tel.: 0043 676 79090 97 Fax: nina.draxler[@]angsthund.at
oben oben