September 2021, klick hier für den ganzen Beitrag

28.09.2021 Garvin R.I.P. kleiner Freund / Training für Skippy

Ruhe in Frieden kleiner Freund.

Wir hatten leider nicht lange Freude zusammen, wir durften dich und deinen Charakter nicht kennen lernen.

Du hast uns viel zu früh verlassen, spiel schön mit Oskar und den anderen überm Regenbogen.

Bitte lasst seinen Tod nicht umsonst gewesen sein und unterzeichnet die Petition. 

https://www.parlament.gv.at/…/PET/PET_00057/index.shtml

Ein bisschen Ablenkung für mich und Training für Skippy.
 
Das Leben geht weiter, bevor wir dann mit den verbliebenen 2 Babys wieder zu Fr. Dr. Ursi fahren um wenigstens sie retten zu können.

Gib hier deine Überschrift ein

 
Garvin ist in einem kritischen Zustand, die Nacht wird wieder sehr lange für mich , aber wir haben noch eine realistische Chance ..
Sunny und Cubby sind weiterhin stabil und werden immer lebendiger
Morgen Früh sind wir dann wieder bei Dr Ursi , ich hoffe ich schaffe es morgen zur Therapie mit skippy zu fahren ..
Momentan alles nicht so easy …
Traurig macht mich die Tatsache das die Verantwortlichen nicht mal mit der Wimper Zucken … ich finde sie müssten die Tierarztkosten und meine letzten 14 Tage Arbeit eigentlich bezahlen , aber so sieht es eben in der Realität nicht aus
Ich arbeite ehrenamtlich und die Tierarztkosten bleiben bei uns Tierschützern ..
Irgendwas stimmt da nicht ? Etwa das Gesetz ?
Leiden per Gesetz muss ein Ende haben ❗️❗️❗️❗️❗️
Bitte unterschreibt und unterstützt uns bei dieser wichtigen Angelegenheit

26.09.2021

Ich habe gerade eine wunderbare Videonachricht von meinem lieben Freund Aurelian erhalten … die Baufortschritte sind enorm … schön langsam wird es greifbar …
Wir sind alle sehr aufgeregt und stolz … dieses Projekt liegt uns soooo sehr am Herzen
WEIL
Es NUR für die Streuner in Not und für die zahlreichen Kastrationen die wir jedes Jahr durchführen, erbaut wird
Die Erweiterung des Center of Hope ❤️❤️❤️❤️❤️❤️
Jeder Euro zählt bitte hilf uns 🙏
Namaste 🙏❤️

25.09.2021

Wir ( das Team Angsthund) und unsere Lieblinge sagen:
 
…vielen Dank für die 3 Kuschelbeutel, unsere Katzen fühlen sich Pudelwohl und nehmen sie gern an. Die Freude ist groß ❤️

24.09.2021

Gummibärenbande

Update von den verstoßenen Babys.

Es kommt wieder Leben rein, die Augen sind noch furchtbar, der Schleim auch aber sie haben Energie und trinken brav.

Ich hatte diese Nacht das Gefühl das es ihnen ein- zweimal lästig war wenn ich sie füttern wollte. Sie sind nun bereit für einen längeren Intervall? 3 Stunden sind jetzt abgemacht mit Dr. Ursi. Zudem beginnen beide Babymousse zu lecken in mini Mengen

Der Einsatz lohnt sich!

Sunny

Ist sie nicht süß die kleine Sunny?

Leider bekommen sie schwer Luft, alle 3 kämpfen mit dem blöden Schleim …

Heute gab es wieder eine Injektion, ansonsten alles gleich blöd außer das Gewicht wird mehr

Toni, Freya und Trixi bekamen heute ihr Chips eingesetzt und ihre zweite Impfung

Dazu noch Lola und vier andere Streuner, alle sehr krank

Dieses Leid ist kaum auszuhalten…

Mutzl

Er wartet schon sooooo lange und hat nun auch noch Liebeskummer.

Warum gibt ihm niemand eine Chance ?

Es muss doch eine einsame liebe Frau/Mann oder Paar geben die unseren Mutzl adoptiert !

Die Fahrten zum Tierarzt und das Futter werden doch übernommen. Das mit dem Tierarzt allerdings nur wenn er in der Nähe bleibt.

Bitte gebt diesem Traum von Kater eine Chance und schenkt ihm noch ein schönes Leben.

22.09.2021

Calla,

kleiner Schatz du hast es nun doch nicht geschafft. Du hast einen Platz auf dem Regenbogen gebucht.

Wir sind traurig…

Jetzt investieren wir um so mehr Energie in die anderen Pflegekatzenkinder.

20.09.2021

Calla, bis gestern Abend sah es so super aus,

dann verändert sich alles in kurzer Zeit, Calla bekommt keine Luft mehr, der Schleim in der Lunge macht ihr zu schaffen.

Anruf bei Dr. Ursi, Besorgnis auf beiden Seiten.

Untersuchung, Injektion, stündliche Nahrungszufuhr, ein wenig Honig als Energiequelle und Inhalation mit Thymian … Das schlaucht ganz schön da Nina ja auch noch nicht zu 100 % wieder fit ist.

Das Gewicht welches sie gewonnen hatte ist nun wieder verloren. Liebe Calla, ich spüre du willst leben, noch hast Du nicht aufgegeben … der Ausgang ist ungewiss …

Mein Leben dreht sich gerade zum großen Teil fast nur um Dich, sei tapfer und halte durch. Nur noch ein klein wenig mehr und du schaffst es über den Berg zu kommen und das Leben gehört wieder dir.

Wir senden dir ganz viel Kraft und Lebensmut

 

Danke für eure zahlreichen Futterspenden

Anschließend bedanken wir uns für die vielen Futterspenden, alles ist wichtig und jeder Beutel/Tüte/Sack ist herzlich willkommen und wird gebraucht.

Danke für eure zahlreichen Spenden, unsere Tiere und wir schicken Euch auf diesem Weg ein ganz herzliches Dankeschön.

Euer Team Angsthund

19.09.2021

Hallo Calla, du süßes kleines Baby … mit Pfiff

Hast einen neuen Freund gefunden, Satu mag dich total gern.

Heute Morgen hast du 300 Gramm, das find ich mega toll. Du bist heute schon ein wenig verrückt, hüpfst in deiner Minitoilette umher. Es geht dir sichtlich besser kleine Calla ….

Ich bin so dankbar, ich bin wirklich nur für dich da.

Wir lieben Dich kleiner Engel.

18.09.2021

Calla,

ich denke wir schaffen das, die Kleinen sind alle so tapfer.

Calla hat wieder deutlich mehr Kraft, wir alle sind bemüht und geben zu jeder Zeit unser Bestes. Manchmal ist dies nicht genug, manchmal verlieren wir, aber in diesem Fall wird es sicher gut ausgehen. Wir denken alle ganz positiv und senden ihr Kraft.

273 Gramm wiegt Calla, ihre Geschwister sind gute 100 Gramm schwerer. Mit guter Pflege und tollem Futter bekommen wir das in den Griff. Toi toi toi

Kleines Mädchen, du bekommst so viel Liebe, du wirst ein ganz wunderbares gesundes Kätzchen. Wir glauben an dich und senden dir all unsere Liebe (den anderen natürlich auch). Kann ja jeder ein wenig Liebe brauchen.

Du möchtest uns helfen? Wir brauchen Futter und Geld für den Tierarzt. Hast du einen Euro im Monat über? Dann melde dich doch bitte bei Teaming an, dein Euro verbunden mit ganz vielen anderen ergeben eine große Summe.

Das Team Angsthund sagt Danke

17.09.2021

Garvin, Sunny und Cubbi geht es heute viel besser.
 
Die Injektion hat gut geholfen, sie starten mit der Selbstversorgung
 
.. zu süß
 
Unsere Gebete wurden erhört. Fr. Dr. Ursi hat gezaubert, dafür hat sie Augenringe bekommen … es war eine anstrengende Nacht aber …
 
Tada, Calla ist übern Berg.
Das Video dazu findet ihr in Facebook.

16.09.2021 unsere Gummibärenbande ist ein gezogen

Gummibären Bande…

herzlich willkommen am Angsthundhof.

Ihr seid zu viert mit eurer wilden Mutter bei uns gelandet. Leider ist der gesundheitliche Zustand fatal. Extremer Schnupfen, Augen verklebt und allgemein alle sehr schwach.

Tordi hat es nicht geschafft, wir konnte die Bäuerin zur Vernunft bringen, Sie gab die Mutterkatze auch frei. Die Mama und ihre 4 kranken Babys sind nun bei uns (am Angsthundhof) zur weiteren Pflege. Das wird wieder ein Kampf um Leben und Tod.

Die Kleinen brauchen Infrarot Licht, Wärmepads, Augensalbe, Schmerzmittel und Antibiotika. Wir sind also wieder Stammgast bei Fr. Dr. Ursi.

Die Kleinste hat gerade mal 290 Gramm und ist sehr schwach, da muss ich wohl zufüttern.

Dafür brauche bitte unbedingt:

Royal Canin Mousse Mother & Baby

Und alles was die Baby so fressen.

Heute geht es wieder zum Tierarzt, bitte drückt uns die Daumen. Wir müssen es schaffen

So herzig, Marion hat heute bei Fr. Dr. Ursi auf mich gewartet um uns zu unterstützen

Genau diese Momente geben Kraft, machen Mut für mehr, denn ich weiß wir sind nicht alleine. Ihr steht hinter, vor und neben uns, gebt uns Kraft, Zuversicht und den Glauben an die Menschheit.

Danke vielmals,

Nina und das Team Angsthund

15.09.2021 Frankie

Frankie in Not !

Was wäre das für ein Tag, wenn wir nicht zum Tierarzt müssten.

Wir lieben unsere Fr. Dr. Ursi, daher ab nach Kirchdorf. Frankie hat sich die Daumen Kralle halb raus gerissen und nun blutet es.

Da nutzt Mami Nina doch mal die Gelegenheit um mich mit einem Trick ins Auto zu locken. Siehe da, sie schafft es auch und ich fahre mit und diesmal belle ich ihr auch nicht 20 Minuten in die Ohren. Nein ich liege entspannt mit Satu oder schaue beim Fenster raus.

Hui ich habe es geschafft, ich gehöre nun zur Autofahrergang. Das ist ziemlich cool, denn das bedeutet ich kann in Zukunft zur Alm mitfahren und auch bei den anderen Aktivitäten bin ich ab jetzt dabei.

Frankie rockt …

14.09.2021 Trixi geht es besser, der Kragen kann weg

Very Good News,

Trixi war heute zur Nachkontrolle / Begutachtung Ohr und Ansatz der Rute bei Dr. Ursi.

Es wurde einstimmig beschlossen, der Trichter darf endlich weg.

Fr. Dr. Ursi hat ihn sofort entfernt und dann regnete es Küsschen für Trixi, weil sie so tapfer war. Danke Dr. Ursi für die perfekte Versorgung auf allen Ebenen.

Noch ein paar Tage und wenn sich dann alles gut entwickelt suchen wir auch für Trixi ein schönes Zuhause für immer.

Du hast Interesse? Dann verfolg den Artikel oder komm zu Facebook.

Euer Team Angsthund

13.09.2021 Altenmarkter Socialwalker

Hallo Nina, so unsere Benefizveranstaltung zugunsten des Tierschutzvereins Angsthund ist am Samstag über die Bühne gegangen und wir dürfen dir mitteilen das wir 1.089,50 Euro einnehmen konnten. Liebe Nina ich hoffe du freust dich ebenso über das für uns tolle Ergebnis, wenn es für dich okay ist würden wir dir das Geld gerne selbst übergeben, sollte es jedoch für dich noch zu anstrengend sein überweisen wir dir die Summe natürlich auch! Glg Helga und die Altenmarkter Socialwalker”

 

Liebe Helga & Team ich bin vor Freude und Dankbarkeit außer mir 🙏❤️ 
Namaste 🙏
Ich freue mich auf Euren Besuch 👍❤️
Danke für den grandiosen Einsatz im Namen unserer Tiere

11.09.2021 Skippy wird erwachsen, Stück für Stück

Skippy ist nicht mehr zu bremsen…

Mama Nina spürt seine Motivation, er schiebt sich teilweise richtig gut weg, auch bergauf.

Der kleine Dickkopf will jetzt auch eigene Wege gehen. Wenn er sich dann durchgesetzt hat und plötzlich vorm Zaun steht, hm da geht´s ja doch nicht weiter …. Gut das die Mama da ist und weiter weis. 

Und bei jedem Schnüffelteppich will er sofort inne halten, eh klar ein totaler SCHNI SCHNA Junkie. Selbstverständlich hab ich dann was dabei und der Bub ist selig und danach sehr müde.

Leinentraining Lina und Rocky

Auf YouTube haben wir für Euch ein Video vom Leinentraining von Rocky und Lina veröffentlicht. Die 2 sind schon fast Profis. Selbst eine Begegnung mit anderen Hunden macht ihnen fast nix mehr aus. Ich verlinke Euch das Video hier.

Du möchtest einen Schnüffelteppich für dein Tier, kein Problem, melde dich einfach per Email oder Telefon bei uns. Unsere Kontaktdaten findest du auch auf jeder Website am unteren Ende.

Euer Team Angsthund

10.09.2021 eure Spenden

Liebe Freunde von Angsthund e.V.

auch heute habt ihr uns wieder mega überrascht. Nina hat in Facebook 4 der vielen Spenden veröffentlicht. Ob mit Namen oder Anonym, unsere Tiere und wir sind sehr glücklich über die große Hilfe und Anteilnahme durch Euch.

Ihr seid einfach Spitze und mega Großzügig.

Wir können es gar nicht oft genug betonen wie Toll ihr seid. Das ihr unsere Arbeit mit so viel Herzblut, Spenden und Anteilnahme verfolgt und unterstützt macht uns richtig Stolz auf Euch.

Wir sagen allen ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Spenden. Ob Geld, Futter, Medikamente oder Dinge für unsere Tiere. Alles kommt an und wird gebraucht.

Euer Team Angsthund e.V.

07.09.2021

Volles Programm für unseren Skippy…

Heute war wieder Training für unseren Skippy angesagt, zuerst Balancepad, dann ausgiebig kuscheln, anschließend Rollstuhltraining und schon wieder hat er ein Herz gestohlen.

Eine andere Frau Doktor kam heute noch dazu und bewunderte unseren Bub. Sie durfte ihn dann auch ausführen und es gefiel beiden, hui da war heute viel los. Dann wird unser Bub heute Abend besonders gut schlafen.

https://www.facebook.com/tierklinikwels/

Unseren Spenderinnen und Spendern sagen wir wieder ein ganz großes Dankeschön, nur mit Euch ist es möglich das wir so viel für Skippy tun können.

Euer Team Angsthund

05.09.2021 Vielen Dank für die vielen Futterspenden, unsere Tiere können es brauchen

Liebe Freunde von Angsthund e.V.

Wir möchten an dieser Stelle ein großes DANKE für die zahlreichen Futterspenden sagen. Jede Tüte, jeder Beutel füllt die Mägen unserer Tiere und macht sie glücklich und somit auch uns.

Wir haben Euch, eine große Fan-Base, nur mit Euch können wir diese Arbeit leisten und fortführen.

Im Namen von Nina und dem ganzen Team um den Angsthundhof sagen wir noch einmal DANKE.

Futter- und auch andere Spenden nehmen wir gern weiter an, unsere Anschrift findet ihr am untern Ende jeder Website.

Ihr möchtet gern mehr tun? Werdet Mitglied im Verein, schließt gern eine Patenschaft für ein oder mehr Tiere, meldet Euch bei Teaming an. Alles Wege um aus vielen kleinen Hilfen eine große zu machen.

Euer Team Angsthund

01.09.2021

Trixi,

nun kann sie sich schon langsam entspannen dank Feliway und der Routine die sich langsam für sie einstellt.

Die arme kleine Maus ist noch etwas verwirrt, ist aber auch kein Wunder, erst der Unfall, Rute weg, Ohr zum Teil weg und Schmerzen ohne Ende. Weil das ja noch nicht schlimm genug für ein Baby ist, dann bekommt die Familie auch noch eine Allergie.  Also auch keine Familie mehr.

Einige Zeit beim Tierarzt und das als Baby, ganz alleine die arme kleine Maus (äh Katze)..

Jetzt ist sie am Angsthundhof, wo sich alle liebevoll um sie kümmern, betütteln und verwöhnen. Klar gibt es da auch noch die anderen Bewohner und es ist alles neu, aber das wird schon. Kleine Trixi, du bekommst die Zeit die du brauchst und wenn es soweit ist auch eine neue Familie (ohne Allergie gegen behinderte Tiere).

Herzlich willkommen kleine Trixi.